Über einen Tweet von @custom_notebook wurde ich auf das Handy mit integriertem Notizbuch aufmerksam. Das John’s Phone (via minimalissimo):

[…] Done with over the top smart phones, packed with millions of functions you don’t need? Try John’s Phone! Named after it’s creator, Amsterdam-based ad agency John Doe, John’s Phone is taking phones back to being, well, phones. The only thing you can do with it is dial a number, talk and hang-up. The address book is handled in official old school fashion: a little paper booklet, tucked away in the backside. And it works with every SIM-card in the world […]

Das Handy bekommt man ab 70 EUR, das Notizbuch zum “Nachfüllen” kostet ca. 10 EUR. Die Homepage ist zwar nur auf Holländisch verfügbar, aber die Bilder sprechen für sich.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Fundstücke  Tags:
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
2 Antworten
  1. Maria says:

    Das ist ‘ne Spitzenidee! Schade, dass die Seite wohl nicht (mehr) funktioniert, hätte ich mir gern genauer angesehen. Vielleicht später. Würde ich mir sofort kaufen, wenn es auch SMS schreiben/empfangen könnte. Was wohl passiert mit denen, die man bekommt, wenn man so ein Telefon hat?
    Kennt denn jemand ein ähnlich minimalistisches Handy, dass die Grundfunktionen (Telefonieren, SMS, Uhrzeit) vereint?

  2. Maria says:

    Meine letzte Frage im Kommentar ziehe ich zurück – bin selbst schon fündig geworden!

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>