„Papiermeister ist ein Gemeinschaftsprojekt leidenschaftlicher Papier-Enthusiasten“, so schreibt papiermeister über sich selbst. Die Idee für diese Firma war ein Mangel – der wahrscheinlich die Motivation für viele ist, die eine Unternehmung gründen:

[…] Wir waren auf der Suche nach unverwechselbaren, persönlichen, perfekt gearbeiteten Begleitern aus Papier. Und stellten fest: Die gibt es einfach nicht mehr. Also haben wir begonnen, sie selbst herzustellen. […]

Auf der Homepage der Hamburger Firma erfahrt ihr auch etwas über die Herstellung der Bücher. Es gibt drei Arten von Produkten: Visitenkarten, Briefpapiere und natürlich Notizbücher. Zu letzteren gehören auch schwarze gebundene Bücher :

[…] Ihr gebundenes Notizbuch in drei verschiedenen Größen. […] Mit verstärkter Fadenheftung, verstärktem Rücken aus hochwertigem Papiermeister Buchbinderleinen, zweifarbigem Innendruck, gewebtem Papiermeister Lesebändchen und 200 Innenseiten. […]

Ein DIN A6 Blankbuch gebunden gibt es ab knapp 14 EUR. Mir gefallen die Produktauswahlmöglichkeiten auf der Seite allgemein gut. Sehr übersichtlich und gut gestaltet.
Ich habe lange keinen deutschen Notizbuchhersteller mehr entdeckt. Auf Papiermeister bin ich durch Zufall im Magazin „Schöner Wohnen“ gestoßen.


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


Kategorie: Papiermeister  Tags:
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
6 Antworten
  1. Daniel sagt:

    Hallo,

    toller Tipp, vielen Dank. Ich bin auch schon länger auf der Suche nach Notizbüchern, die qualitätiv hochwertiger, aber nicht unbedingt aus Leder sind.
    Naja, nachdem dieser Blog mich auf die Straße der Notizbuch Fans gebracht hat, empfinde ich Moleskine und Co. mittlerweile als „billig“ 😉 Mal sehen, ob ich mir eines davon zulege.

    Daniel

  2. fri sagt:

    Wieder ein super Tipp – Danke. Am besten gefallen mit jedoch die „vereinfachten“ Visitenkarten auf der Seite.

  3. Maria sagt:

    Die sind sehr schön! Schaut Euch vor allem mal die Lineaturen an – super!

  4. Christian sagt:

    @Daniel: das ist schön, dass das Blog dich so inspiriert – und ist zugleich Antrieb für mich

    @fri: gerne. Die Letterpress-Karten gefallen mir auch sehr gut, sind mir für manche Zwecke aber fast schon wieder zu schlicht 🙂

    @Maria: welche gefällt dir am besten?

  5. Maria sagt:

    @Christian: Kariert und liniert sind klasse. Letztere ist mein Favorit. Ich mag die hauchdünnen Linien zwischen den normalen und für diese roten Streifen am Rand habe ich generell eine Schwäche.

  6. Gilles sagt:

    Ich habe am 21.9.2011 für fast 70 Euro Notizbücher bestellt und bereits bezahlt (Lieferbereit innert 48h). Ich kriege aber auf meine E-Mails keine Antwort. Auch erreiche ich telefonisch niemand.

    Weis jemand etwas ob die Firma noch exisitiert?

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>