Bei golem las ich von der Software Scanahand. Sie erlaubt es, aus der eigenen Handschrift einen eigenen digitalen Zeichensatz zu erstellen. Wie das funktioniert?

[...] Simply print a template, draw all of the characters using a black marker or felt-tip pen, and scan your drawing. Scanahand will build your font, and install it on Windows, ready for you to use. You don’t need to use additional graphics software, but Power Users and Hobbyists alike can use Scanahand along with their favorite graphic drawing software to create or modify each character of their font. So even without a printer and scanner you’ll be able to create custom fonts. [...]

Das Programm ist nach der kostenlosen Testphase aber nicht ganz billig. Leserin Nimrodel At schrieb in der Facebook Gruppe “Notizbücher”, dass es auch ein kostenloses Werkzeug gibt: myscriptfont.com:

[...] MyScriptFont.com enables you to use your own handwriting like every other font installed on your computer. With MyScriptFont.com you can give your digital produced documents a personal touch again. [...]

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

Teile diesen Artikel mit anderen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Print
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Yigg
  • Ping.fm
  • Tumblr
  • Twitter

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
Werbung
Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>