&ART Notizbücher ist eine Marke des KV&H Verlages. Nach ein paar Mails bekam ich drei Rezensionsexemplare, die ihr auf den Bildern unten findet. Die farbenfrohe Notizbuchreihe hat meiner Meinung nach zwei Zielgruppen: farbenfrohe Notizbuchnutzer und Schreibende/Zeichner, die starkes Papier suchen. Die Bücher haben über 120 Seiten mit 120 gr Papier. Sie haben alle runde Ecken und sind mit einem sehr breiten (ca. 2 cm) Haltegummi versehen. Der Buchschnitt ist ebenso wie das Lesebändchen sehr farbenfroh gestaltet. Abgerundet werden die Bücher durch eine Froschtasche hinten, die angeschrägt ist. Die Bücher sind in drei Größen erhältlich, die Übergrößen der klassischen DIN Formate sind.
Das kräftige Papier ist zwar blanko, allerdings findet man passend zum Motiv auf dem Einband innen immer mal wieder Sinnsprüche und Zitate oder Piktogramme. Die können für den Alltagsbedarf vielleicht inspirierend sein, Puristen werden wohl lieber zum „leeren“ Buch greifen.
Nichtsdestotrotz sind die verschiedenen Notizbucheinbände sehr schön gestaltet und garantiert ein Blickfang. Wenn ihr alle Einbände in allen Größen anschauen wollt, könnt ihr einen Blick in den Katalog (PDF) werfen.

Bei der Gelegenheit fällt mir auf, dass es schon lange keine Verlosung mehr gab. Aber nicht nur deswegen möchte ich zwei der Bücher an euch weitergeben:

  • Die Verlosung startet 03. März 2013 und endet am 08. März 2013 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet). Bitte sagt mir im Kommentar, wie euch die Designs gefallen
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Wenn alles klappt, gibt es bald vielleicht auch ein Interview mit der Designerin der Einbände! Viel Erfolg bei der Verlosung.


© mit freundlicher Genehmigung, &ART

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: &ART  Tags: , ,
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
25 Antworten
  1. Natascha K. sagt:

    Mir gefallen die Notizbücher sehr gut. Ich liebe die bunten. Raffiniert finde ich die Farbe an den Battschnittstellen.
    Würde gern eins mein eigen nennen.
    Gruss Tascha

  2. Ulli sagt:

    Wie ‚füllertauglich‘ ist denn das Papier?
    120g klingt ja gut und die Designs gefallen mir auch. Reizvoll finde ich auch dieses dicke Gummiband, hält vll auch einen Stift?
    Das kleine Format wäre mir evtl. zu klein..
    LG, Ulli

  3. Julia sagt:

    Ich finde die Designs auch toll, vor allem die ganz bunten.
    Die 3 dunklen (Spinne, Totenkopf,…) gefallen mir nicht so.
    120 Gramm-Papier klingt sehr gut und es klingt tintentauglich!

  4. Mirko sagt:

    In der Nahaufnahme sehen sie besser aus als auf der Übersicht, die grauen und die 2farbigen sehen am Besten aus.

  5. Nicole M. sagt:

    Die bunten Designs der Covers inspirieren zur Kreativität und ab und zu ein Sprüchlein oder Bild im Notizbuch nimmt vielleicht auch die Angst vor der weißen Seite 🙂

  6. Lucia sagt:

    Am liebsten sind mir die Bücher mit den „verpixelten“ Einbänden: schön bunt und fröhlich.
    Runde Ecken finde ich herrlich. ( paradoxe Formulierung, gibt es auch eckige Rundungen? )
    LG Lucia

  7. Sonja sagt:

    Schön farbenfroh- bis auf die grauen…am besten gefällt mir das mit grün-gelb-schwarz!

  8. Sabine sagt:

    So auf einen Blick finde ich die bunte Vielfalt total klasse, da möchte man eigentlich irgendwie alle hier liegen/stehen haben 🙂
    Für mich persönlich wären die dunklen mit Totenkopf (passt perfekt zu meinen beiden Buchhüllen) oder mit der Spinne sehr passend, aber auch was knallbuntes….. Ich bin halt auch unterschiedlich und liebe Kontrastprogramme 🙂

    Liebe Grüße
    Bine

  9. Sven sagt:

    Mir gefallen die ersten 3 „verpixelten“ ebenfalls sehr gut.
    Ansonsten sind die 2 unteren Reihen in der Übersicht nicht ganz mein Fall, aber da ist sicher für jeden was dabei!

    Vielfalt finde ich toll.
    Ich nutze das Notizio von Avery. Da würde ich mir auch andere Einbände wünschen…

    Viele Grüße
    Sven

  10. Udogi-Sela sagt:

    Da sich bei den Büchern hier die vorgegeben Einträge offensichtlich in Grenzen halten, würden sie mich auch nicht stören.
    Mein vorletztes Buch hatte einen Fotoeinband, mein derzeitiges ist knallrot, mit eingeprägtem Kölner Dom, Abwechslung muss sein.
    Hier würden mir die Bücher der „Böse & Art“ Reihe gefallen, also die Spinne auf dem Buchdeckel. Und das breite Haltegummi macht sich auch ganz gut.
    Vielleicht sollte &Art die Bücher noch alternativ (oder zusätzlich) mit Stifthalter anbieten…

  11. Anja sagt:

    Ich könnte ein bißchen Farbe im Büroalltag gebrauchen – deshalb favorisiere ich das bunte, karierte Notizbuch.

  12. Ich mag bunte Notizbücher! Grundsätzlich finde ich blanko Bücher am Besten. Sie lassen Freiraum für Fotos und Zeichnungen. Diese Bilder machen mir Mut, meine neue Serie Notizbücher für die Frühjahrsauflage sehr bunt zu gestalten. Die Papiere dafür sind gerade in Arbeit!

  13. Elli sagt:

    Ich finde die Einbände ganz gelungen. Manche gefallen mir besser – „modern&art“ – andere sind nicht ganz so meins – „foto&art“.
    Und jetzt warte ich mal ab, ob ich wohl eins gewinne…

  14. Inga sagt:

    Ich kann nicht ein pauschales Urteil über die Einbände abgeben.
    Die Varianten mit dem fast schon Scherenschnittenartigen Tier oder Totenkopf gefallen mir gut, weil sie schlicht sind und doch einen Hingucker besitzen. Auch die Patchworkartigen Karos sind sehr schön. Die zweifarbigen sprechen mich gar nicht an, vor allem die abgerundeten Formen nicht. Aber das ist hier wirklich Geschmackssache.
    Freuen würd eich mich sowohl über die Karos als auch die Spinnenvariante.

  15. Stephan Langenau sagt:

    Hallo,

    ich will dann auch mal am Gewinnspiel teilnehmen. Mir gefallen eigentlich alle Designs gut, wenn ich die wahl habe dann direkt eines der ersten drei Designs.

    Lg

  16. Beatrice sagt:

    Mir gefallen das erste und dritte Design mit den bunten und auffälligen Farben am besten. Die Farben sind so leuchtend und das Design einfach mal was anderes. Die Spinne kann mich leider nicht überzeugen.

  17. wortmeer sagt:

    Ich finde die Notizbücher auch toll. Sie versprühen „Gute Laune“ mit ihren leuchtend bunten Farben. Das Pixeldesign hat es mir besonders angetan.

  18. Alyx sagt:

    Die bunten (aber auch dunklen) Designs sind spontan sehr ansprechend, ich kann mir gut vorstellen wie gut das Ganze dann auch noch aussieht wenn es ordentlich geliebt und umhergetragen wurde, robust genug wirken die Bücher. Nur das mit der Spinne finde ich etwas abschreckend, da würde ich wohl ständig draufschlagen ;o)…

  19. ThomasM sagt:

    Die grauen Desings gefallen mir, die bunten nicht so sehr.

  20. Silke sagt:

    Ich mag Mosaike , wirklich hübsche Designs

  21. Karsten sagt:

    Ich finde die Designs super – selber verwenden würde ich am liebsten das dunkle mit Totenkopf oder das verpixelte.

  22. Shannahka sagt:

    Ich finde die Designs schon irgendwie cool. Wenn ich mir ein solches Buch kaufen würde wüsste ich allerdings nicht, ob ich den Mumm hätte zu einem der bunteren Designs zu greifen, oder ob ich nicht bei dem mit der Spinne hängen bleiben würde. *g*

  23. Janine sagt:

    Wow das sind sehr schöne individuelle Notizbücher mit einem ansprechenden Design.

  24. Knut sagt:

    Ich finde es lohnend, sich die Notizbücher noch einmal in dem Katalog anzugucken, da bekommt man einen besseren Eindruck, weil man auch noch einmal die besondere Innengestaltung bewundeern kann.
    Die verpixelten gefallen mir nicht so, Von den drei oberen finde ich rein äußerlich das mit der Spinne am besten, aber das rosa-rote punktet bei der Innengestaltung.
    Vielleicht habe ich ja Glück…
    Viele Grüße!

  25. […] ihr euch an die &ART Notizbücher? Das Design war bei vielen von euch sehr gut angekommen. Umso mehr hat es mich gefreut, dass ich […]

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>