In der karrierebibel las ich in Die Macht der Blogs: Blogger beeinflussen immer öfter Kaufentscheidungen. Darin heißt es:

[...] Man kann von Blogs halten, was man will, ihr zunehmender Einfluss aber lässt sich nicht wegdiskutieren. 86 Prozent der Meinungsführer im Internet bloggen – größtenteils schon seit fünf Jahren oder länger. [...] Immer öfter sind es Blogs, die Kaufentscheidungen beeinflussen, so das Ergebnis des Digital Influence Report 2013 (PDF) – und zwar noch vor Facebook, Foren oder Youtube-Filmen… [...]

Ich versuche hier im Blog ja immer möglichst neutral zu berichten. Aber jetzt würde mich doch mal interessieren, ob die Lektüre des Notizbuchblogs eure Kaufentscheidungen beeinflusst:

 
Beeinflusst das Blog eure Kaufentscheidungen?

  • Ja
    (63%, 73 Stimmen)
  • Nein
    (30%, 35 Stimmen)
  • Weiß ich nicht.
    (7%, 7 Stimmen)

Stimmen: 115

 
Loading ... Loading ...

Danke für die Teilnahme an der Umfrage. Freue mich auch über Kommentare zum Artikel.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

Teile diesen Artikel mit anderen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Print
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Yigg
  • Ping.fm
  • Tumblr
  • Twitter

Kategorie: Umfrage  Tags: , ,
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
9 Antworten
  1. Eva sagt:

    Neutrale Berichterstattung und Beeinflussung der Kaufentscheidung müssen sich nicht ausschließen, im Gegenteil, wie ich finde. (Rein) werbeorientierte Darstellung beeinflusst zwar mich auch, aber eher in die negative Richtung. Wenn ich im Blog etwas entdeckte, was ich noch nicht kannte und mir gefällt, dann beeinflußt es mich positiv zum (evtl.) Kauf. Und das finde ich gut! :-)

  2. Sabine sagt:

    Ich weiß nicht…. Ist ja unterschiedlich, warum Leute auf einem Blog lesen, egal worum es geht. Ich denke, wenn jemand gezielt nach etwas gerade auf der Suche ist, können Berichte, Empfehlungen, Tests etc. auf Blogs schon Entscheidungen beeinflussen, aber generell, da kann ichs nicht so als einzelne beurteilen.

    Ich persönlich lese auf meinen Lieblingsblogs hauptsächlich weil mich 1. das Grundthema interessiert und 2. die Schreibe des Autors und es ist eher Zufall, wenn ich da etwas sehe, was ich dann sofort haben muss ;-)

    Liebe Grüße
    Bine

  3. Herbert sagt:

    Jegliche Information die wir bewußt oder unbewußt wahrnehmen beeinflussen uns – mehr oder weniger – in die eine oder andere Richtung.
    Es ist aber naiv zu glauben, unser Gehirn, Geist oder Verstand wäre in der Lage dies zu händeln oder zu ingnorieren.

    Deshalb – wenn man frei von einer Beeinflussung durch Blogs sein will dann sollte man keine lesen. Dies ist die einzige Möglichkeit.

    Und jetzt lasst euch von ein paar schönen Dingen beeinflussen….

    Schöne Grüße

    Eure Galerie Im Schloss
    facebook.com/GalerieImSchloss

  4. Steffi sagt:

    …nicht unbedingt zum Kauf spezieller Produkte, aber ganz klar (m)eine Inspirationsquelle!

  5. Christian, selbst wenn du neutral berichtest, allein deshalb, weil man durch den Blog Notizbücher kennenlernt, die man sonst nicht kennen würde, beeinflusst du die Kaufentscheidung.

  6. Julia sagt:

    Das kommt drauf an.
    Hauptsächlich lese ich Blog zum Informieren, wenn ich mal was tolles sehe, dann kann ich schon mal aufgrund eines Blog-Artikels kaufen. Aber es ist eigentlich grundsätzlich eher so, dass ich etwas sehen muss, was mir gut gefällt oder was mich interessiert.

  7. Eberhard sagt:

    Klar verleite ein Blog zum kaufen / konsumieren. Bsp. ohne den Blog hier hätte ich nichts von Paperscreen erfahren, bei denen ich gerade bestellt habe.

  8. Christian sagt:

    @alle: vielen Dank für eure Kommentare. Sehr interessant, wie ihr die Sache seht. Dass ihr durch Neuigkeiten beeinflusst werdet, glaube ich auch – mir geht es ja nicht anders. Was ich mit “neurtral” sagen wollte: ich rate ja in der Regel nicht zum Kauf oder zum Nicht-Kauf.

    Freue mich, dass das Blog so viele von euch inspiriert

  9. Ute Heidorn sagt:

    Ohne dein Blog würde ich den Taschenbegleiter von Roter Faden gar nicht kennen – und das wäre sehr schade, denn er leistet mir inzwischen sehr gute Dienste und ich freue mich jedes Mal, wenn ich ihn zur Hand nehme.

    Für mich spiegelt dein Blog auch die Marktsituation wieder. Ich hätte gar nicht die Zeit, diese Produkte alle zu suchen. Und so lerne ich auch manches kennen, von dem ich gar nicht wusste, dass es das gibt. Das ist einfach klasse! Also vielen Dank dafür.

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>