Erinnert ihr euch an meinen Bericht vom letzten Oktober zu Rollgut? Wie angekündigt wird demnächst die Kickstarter Kampagne starten. Thomas von Rollgut hat mir den ersten Prototyp zugeschickt, den ihr unten in den Fotos seht, die ich bereits vor einiger Zeit bei Instagram gepostet hatte.

Der Prototyp macht auf mich schon einen sehr ausgereiften Eindruck. Der Verschluss wird von einem Gummi unter Spannung gehalten, so dass er sich nicht von selbst öffnen kann. Die Rollgut Mäppchen-Notizbuch-Kombi lässt sich dann gut ausrollen und gibt neben den Notizzetteln auch den innen hohlen Holzzylinder frei. Der ist zur Stiftaufbewahrung gedacht.

Ausgerollt passen in meinen Prototyp ca. DIN A5 Blätter, die man zwischen den ausgerollten Stoff und den Holzzylinder klemmen kann – dazu wird der Stoff mit passenden Federn an das Holz gedrückt und kann leicht aufgedehnt werden. Zum Aufdehnen kann der Metallknopf am Zylinderende verwendet werden. Der Außenstoff meines Prototyps ist sehr stabiles Leinen. An der Außenseite sind Ecken ausgespart, in die das Papier eingelegt werden kann (auf der anderen Seite steckt es unter dem Holzzylinder).

Der Hohlraum im Holzylinder ist mit versteckten Magneten versehen, so dass Metallstifte zusätzlich etwas stabiler liegen. Ansonsten gibt es einen verschiebbaren Metallbügel, den man über dem Zylinder hin- und herschieben kann.

Sehr interessante und ausgefallene Idee – handgearbeitet ein Hingucker und sicher was für Individualisten, die Notizen mit einem Gefühl mittelalterlicher Schriftrollen notieren wollen, auch wenn hier modernstes Design und Handwerk angewandt wurde. Ich gebe euch Bescheid, sobald die Kickstarter-Kampagne aktiviert wurde.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden

Be Sociable, Share!

Kategorie: Rollgut  Tags: , , ,
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
3 Antworten
  1. Michael sagt:

    Eine sehr geniale Idee, die ich beim Crowdfunding gerne unterstützen werde! … ich ich kenne einige Leute, die sowas sicher auch interessieren würde

  2. Caro sagt:

    Sehr geil! Muss ich haben!

  3. Anna sagt:

    Cool!

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>