Archiv für die Kategorie »Ordning&Reda «

Der Artikel Die Wire-O-Bindung, das unbekannte Wesen endete mit der Verlosung eines Ordning&Reda Kalenders, an der 19 Leser teilnahmen. Gewonnen hat:

Also Kommentar Nr. 17 von Melanie. Herzlichen Glückwunsch!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Vor ein guter Woche hatte ich einen Mailwechsel mit Andreas Kretschmann von Ordning&Reda zum Thema Wire-O und Spiralbindung. Wie ich aus vergangenen Artikeln und Kommentaren weiß, haben viele von euch Vorbehalte gegen diese Arten der Bindung. Die Wire-O Bindung erklärt Wikipedia so:

[...] Wire-O Bindung ist eine populäre Buchbindemethode und wird in Deutschland auch als Drahtkammbindung bezeichnet. Weitere Namen dafür sind Ring-Wire oder im englischen Sprachraum Wirebinding. [...]

Wer mehr Detailsmöchte, kann sich die Seite von bind24 anschauen. Die Wire-O-Bindung ist aber nicht mit der Spiralbindung zu verwechseln, zu der Wikipedia schreibt:

[...] Die Ringbindung, auch Spiralbindung genannt, ist eine beliebte Buch- oder Blattbindeart, die besonders gerne für Präsentationen Verwendung findet. Mit einem Metalldraht wird eine Art Doppelspirale gebildet, die durch die vorher gelochten Papierblätter verläuft. [...]

Wir merken uns also Wire-O- ungleich Sprialbindung. Ich habe Herrn Kretschmann geschrieben, dass viele Notizbuchfans die klassisch gebundenen Bücher oder exotische Bindesysteme wie X17 und RoterFaden bevorzugen. Hier ist seine Antwort aus der Praxis:

Ich glaube, die Deutschen sind durch die Spiralbindung “geschädigt”. Diese Bindungsart, die vor allem in sehr billigen Büchern zu finden ist, hat jede Menge Nachteile. Wie es so ist werden Vorurteile einfach auf alles übertragen, was ähnlich ist. [...] Wir haben am Anfang bei unseren Kunden häufig von Bedenken gegenüber den Wire-O-Bindungen gehört. Im Gespräch erfuhr man dann meist, dass Sie eigentlich die Spiralbindung meinen. Denn es wurde meist von leicht ausreißenden Seiten gesprochen, was nicht unbedingt nur der Bindung, sondern dem billigen Papier anzulasten ist. Weiter wird immer wieder die heraustretende Spirale, die Taschenfutter aufreisst oder in die Hände sticht beklagt. Hinzu kommen die meist “lapprigen” (so sagt man bei uns:-)) Einbände. Nach Erklärung der Unterschiede, lassen sich Kunden, besonders jüngere, jedoch sehr gern auf die Wire-O-Bindung ein. Sie schätzen, die Vielfältigkeit der Nutzung. Solch ein Buch bleibt offen liegen. Es kann komplett umgeschlagen werden. Zumindest mit unserem Papier reißen die Blätter nicht so schnell aus. Ein ganzes Buch kann an einer Seite getragen werden…. Das liegt auch an den runden Löchern, die die Doppelringbindung aufnehmen. Die Last wirkt nicht auf den Punkt.

Um mich zu überzeugen, hat mir Herr Kretschmann freundlicherweise einen STUDENTENKALENDER 1011 A5 WIRE-O LIME GLITTER zur Verfügung gestellt (Wert ca. 25 EUR), von dem ihr hier Bilder seht und den ich weiter unten verlosen werde:


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

Bevor ich den Kalender selbst beschreibe, hier ein paar Details von der Homepage:

Studentenkalender 2010/2011, Format A5, 1 Woche auf 2 Seiten, abweichende Kalendrierung von Mitte Juli 2010 – Mitte Juli 2011, vertikale Aufteilung mit Uhrzeiten, Leineneinband, Wire-O-Bindung, zusätzlich 20 linierte Blätter für Notizen am Ende des Buches, elastisches Verschlussband

Was leider nicht erwähnt ist: der Kalender ist in Englisch; ist aber in meinen Augen unproblematisch. Die Feiertage sind aber für viele europäische Staaten in der richtigen Sprache ganz vorne im Buch genannt. Ein sehr schönes Buch, auch vom spartanischen Layout her. Diesen Kalender möchte ich gerne unter euch verlosen, wobei es dieses Mal wieder eine Bedingung gibt:

  1. Die Verlosung startet jetzt und endet Samstag, 26. Juni 2010 um 18 h
  2. Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet). Der Kommentar muss eure Meinung zur Spiralbindung bzw. zur Wire-O-Bindung enthalten. Ich möchte wissen, wie ihr zu diesen Bindetechniken steht.
  3. Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und der Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  4. Ich schreibe den Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift.

Viel Erfolg! Wer das Buch direkt bestellen möchte, dem bietet sich aktuell übrigens eine gute Gelegenheit: Schweden feiert Midsommar und Ordning&Reda auch: Bestellungen bis 27.06.2010 sind versandkostenfrei.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Ordning&Reda ist meinen Lesern ein Begriff. Nun hat sich letzte Woche Herr Kretschmann von MehrWert bei mir Neuigkeiten gemeldet; er ist für den deutschen Vertrieb von Ordning&Reda zuständig. Die heft- und fadengebundenen Bücher des schwedischen Herstellers haben Lesebändchen, allerdings nicht die Bücher mit Spiralbindung (Wire-O-Bindung). Für diese Kunden und für alle, die schöne magnetische Lesezeichen suchen, bietet der Onlineshop eine kleine Auswahl an. Hier könnt ihr die Exemplare im Foto sehen.
Teilweise sind die Lesezeichen mit einer glatten Pappoberfläche versehen, teilweise eher papierartig. Innen befinden sich zwei dünne Magnete, die durch das Papier hindurch zusammenhalten und so eine Seite markieren. Der Magnet fixiert das Lesezeichen gleichzeitig, so dass es nicht einfach aus einem Buch herausfallen kann.


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Nach dem Artikel Ordning&Reda – Notizbücher aus Schweden bekam ich Post von Herrn Kretschmann, dem Shop Manager des Ordning&Reda Geschäftes in Postdam. Er schickte mir ein schwarzes DIN A5 Notizbuch, leinengebunden, als Ansichtsexemplar. Das ist das Buch, das ich auch im Artikel erwähnt hatte: NOTIZBUCH A5 XL LEINEN GEBUNDEN SCHWARZ BLANKO, allerdings in der normalen und nicht in der XL Fassung: NOTIZBUCH A5 LEINEN GEBUNDEN SCHWARZ BLANKO
Das Buch ist klassisch einfach gehalten: tiefschwarzes Leinen als Einband, scharzes Lesebändchen, schwarz-weißes Kapitalband, weißes Papier. Das Vorsatzpapier ist schwarz. Das Lesebändchen ist sehr lang und ragt auch diagonal aus dem Buch – vorbildlich! Die Ecken sind nicht abgerundet und das Buch hat keine Seitenzahlen. Es besitzt auch keine Froschtasche, keinen Haltegummi, kein Inhaltverzeichnis oder andere typische Merkmale eines Notizbuchs. Nur ein loses Blatt mit liniertem und kariertem Aufdruck liegt bei, das man beim Schreiben hinter die Seiten legen kann. Und obwohl das Papier sehr kräftig und griffig ist, scheint das Vorlagenblatt gut durch. Ein sehr solide verarbeitetes Buch.
Die Verpackung des Buches hat mich sehr angesprochen: schwarzes Papier mit weißem Aufdruck “Ordning&Reda”; das Buch selbst in durchscheinendem Packpapier mit einem kleinen schwarzen Aufkleber verschlossen.
Hier ein paar Fotos des guten Stücks und Danke an Herrn Kretschmann für die Bereitstellung des Ansichtsexemplars. Die Fotos findet ihr in besserer Auflösung bei flickr.


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Notizbuchhersteller mögen zunehmend Facebook. Ordning&Reda ist gleich mehrfach bei Facebook vertreten.

Das Twitter Konto @ordningreda scheint nicht gerade aktiv betrieben zu werden. Die meisten Meldungen (oder alle?) werden aus Facebook heraus generiert.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Gestern gab es – soweit ich mich erinnere – zum ersten Mal einen Tag ohne Artikel im Notizbuchblog. Mal abgesehen von der Blogpause an Weihnachten gab es das noch nie; ich bin aktuell etwas “Land unter”, so dass ich nicht einmal zum Vorschreiben der Artikel komme.
Umso mehr freue ich mich, dass ihr mir weiterhin so viele Tipps und Links per Mail schickt. Besonders freue ich mich auch, wenn sich Hersteller bei mir melden, von denen ich noch nie gehört habe. So meldete sich vor ein paar Tagen Herr Kretschmann von MehrWert, einem Laden in Potsdam. Er vertreibt in Deutschland die schwedische Notizbuchmarke Ordning&Reda:

ORDNING&REDA ist eine schwedische Marke, die sich 1982 aus einer Buchbinderei heraus entwickelte und heute ca. 35 mal in Europa in eigenständigen Geschäften vertreten ist. Schwerpunkte des Sortiments sind Notizbücher, Alben, Gäste- und Tagebücher, Accessoires, Schreibtischaustattungen etc.

Ordning&Reda (deutsch) selbst stellt sich so vor:

ORDNING&REDA ist ein schwedisches Unternehmen, das ein breites Sortiment an hochwertigen Papierwaren, Ordnungssystemen, Taschen und Accessoires anbietet. Die Produkte werden exklusiv für ORDNING&REDA von hauseigenen Designern entworfen. Sie bestechen durch Klarheit und Einfachheit, ein typisches Kennzeichen schwedischen Designs. Die Produktpalette ist bis ins kleinste Detail durchdacht. Jedes einzelne Produkt ist auf die perfekte Abstimmung von smartem Design und Funktionalität hin entwickelt


Zum Vergrößern bitte klicken

Die deutsche Seite ist gleichzeitig der Onlineshop. Es gibt verschiedene Bücher zur Auswahl: von Wire-o-Bindung (spiralgebundene Bücher) über klassisch in Leinen gebundene Bücher bis hin zu ledergebundenen Büchern. Das NOTIZBUCH A5 XL LEINEN GEBUNDEN SCHWARZ BLANKO kostet fast 20 EUR. Dafür bekommt man ein scharzes Blanko-A5-Buch, heftgebunden in Leinen. Weitere Angaben, die man etwas verteilt auf der Homepage findet:

[...] in Leinen eingeschlagene Einbände, angenehm im Griff, klassisch schön, haltbar, mit Leseband – und als Besonderheit in A5 – unsere XL-Bücher haben 184 Blätter, sie eignen sich also hervorragend als Tagebuch. Na? Haben Sie nachgerechnet? [...] Für alle Bücher verwenden wir Papier in einer 100 g/qm-Qualität. [...]

Hier ein Bild des NOTIZBUCH A5 XL LEINEN GEBUNDEN SCHWARZ BLANKO


Zum Vergrößern bitte klicken
© Ordning&Reda

Weiterhin gibt es auf der Seite Stifte in schwedischem Design, sowie Gästebücher, Adressbücher und Notizblöcke.
Werft einen Blick in den Shop; so wie ich euch kenne, wird der (oder die) ein oder andere sicher fündig. Es gibt auch sonstige Accessoires und Taschen …

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: