Archiv für die Kategorie »pinetti «

 

Diese Notizbücher tragen den Namen “Genova” und  stammen von der italienischen Marke Pinetti. Pinetti ist den Lesern des Notizbuchblogs nicht unbekannt. Vor einiger Zeit hat die Firma Notizbücher mit USB-Stick entwickelt. Die Notizbücher wurden von Hand gefertigt. Dafür wurde Kalbsleder verwendet – allerdings in Form eines abnehmbaren Lederumschlags. Daher können auch Nachfüllbücher bestellt werden.  Das Buch gibt es in einer großen Farbvielfalt – genau zwölf verschiedene Farben.

Kaufen kann man die Bücher bei Artedona. Zwei Nachteile gibt es: Die Lieferzeit beträgt laut Homepage 20 Tage und der Preis ist nicht ganz so günstig

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: pinetti  Tags: ,  Ein Kommentar

Die italienische Firma Pinetti hat auf der PaperWorld in Frankfurt mit ihren Notizbüchern verblüfft, die als Verschluss einen USB-Stick haben. Eine Idee, auf die man wirklich erstmal kommen muss und die mittlerweile auch mit verschiedenen Design-Preisen ausgzeichnet wurde. Aber Pinetti hat in seinem Sortiment auch andere bemerkenswert hübsche Notizbücher. Diese werden allesamt in der Manufaktur des italienischen Architekten und Designers Alberto Pinetti in der Nähe von Bergamo von Hand hergestellt. Die Firma wurde 1983 in Oberitalien gegründet und  stellt eine Vielzahl an hochwertigen Schreibaccessoires her z.B. auch Taschen oder Büromaterialien für den Schreibtisch. Seit 2006 kooperiert Pinetti in der Entwicklung neuer Produkte mit dem Designer Matteo Ragni.

Diese Notizbuchserie ist aus hochwertigem Leder hergestellt und in verschiedenen Farben erhältlich. Sie sind 12 x 16,5 Zentimeter groß und kosten rund 44 Euro. Das Papier ist fein gerippt, ecrufarben. Das tolle an diesem Notizbuch ist, dass es auch als Nachfüllbuch zu haben ist, sprich als Kalender.Bestellen könnt ihr die Produkt bei Wunschkontor.

alle Fotos sind Screenshots

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


In pinetti – USB Stick als Notizbuchverschluss hatte ich über eine Neuheit berichtet, die ich auf der paperworld entdeckt hatte: ein Notizbuch mit einem USB Stick als Verschluss. Die Presseabteilung des Herstellers pinetti hat mir nun noch weitere Fotos zur Verfügung gestellt, damit ihr euch ein besseres Bild der Bücher machen könnt. Zudem gab es noch ein paar Presseinformationen zu den Büchern:

Designed by Habits Studio Quattrogiga is a silicone accessory equipped with a 4 giga usb key. A strip with a usb key at its end closes elegantly the notebooks fixing itself in the silicone cap placed on the cover. The strip has two buttons that makes it completely detachable. The closing system of the collection Quattrogiga is an international patent. [...] The collection is available in weekly and daily diary as well as in the notebook version with different sizes all interchangeable in order to re-use them once finished. Available in red, black, dove-color and white the new collection matches with a single gesture the pen and the computer, the digital and the manual, present and future.

Der USB Stick lässt sich also auch über zwei Tasten komplett vom Buch lösen. Damit dürften auch keine Anschlussprobleme an versteckte USB Ports am Rechner auftreten, wie ihr in den Kommentaren zum letzten Artikel vermutet hattet.


Zum Vergrößern bitte klicken
© pinetti


Zum Vergrößern bitte klicken
© pinetti


Zum Vergrößern bitte klicken
© pinetti

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: pinetti  Tags: ,  4 Kommentare

Man hat ja schon viele Hacks von Notizbüchern gesehen, aber was ich auf der paperworld beim italienischen Hersteller pinetti sah, lässt sogar manchen Notizbuch Hack alt aussehen: ein Notizbuch, dem ein USB Stick als Verschluss dient. pinetti ist ein Hersteller lederner Notizbücher aus Mailand und könnte dem ein oder anderen aus der Presse bekannt sein. Die Firma gibt es erst seit 1983 und sie schreibt über sich selbst:

[...] Telling you a story where feelings are the protagonists, where the handmade tradition meets the tailor-made attention for the production is the only opportunity we have to tell you who we are. A story that smells of leather, paper, colour, wood and precious hide for a company that found its identity on the high quality of its raw materials, able to detect and satisfy the requirements of the contemporary lifestyle. [...]

Leider ist der Online Shop nicht verfügbar, aber wenn ihr mal in Mailand seid, könnt ihr euch den Flagship Store anschauen. Neben Notizbüchern stellt pinetti auch noch andere Lederobjekte her.


Zum Vergrößern bitte klicken
© pinetti

Doch nun zurück zu den Büchern mit USB-Verschluss, von denen ich auf der paperworld keine Fotos machen durfte! Eine nette Dame hat mir per Mail mitgeteilt, dass es leider noch keine Presseinformationen zu “Quattrogiga” gibt – so heißt das Produkt. Die werden mir aber zugeschickt, sobald sie verfügbar sind und dann gibt es weitere Details. Dafür habe ich vorab diese Infos bekommen:

REPLACEABLE NOTEBOOK OR AGENDA – WITH 4GIGA USB KEY FOR CLOSING
COVER IN GENUINE LEATHER: “SMOOTH LEATHER” – WITH REPLACEABLE INSIDE WITH BLACK SIDES – CLOSING SNAP MADE BY A SILICONE 4 BYTES USB KEY- REMOVABLE

Es handelt sich also um Ledereinbände mit austauschbaren Büchern. Die Bücher werden mit einem 4 GB USB Stick verschlossen. Die Bücher gibt es in vier Farben und sie werden alle in Italien gefertigt. Wenn man den Verschluss öffnet, kann das Notizbuch direkt an einen Rechner angeschlossen werden – sieht spektakulär aus, da es den Eindruck erweckt, als werde dadurch der Inhalt des Buches auf den Rechner übertragen und umgekehrt. Aber das eine hat mit dem anderen natürlich nichts zu tun:


Zum Vergrößern bitte klicken
© pinetti

Das Design stammt von itlaienischen Designstudio habits, von deren Homepage ihr unten ein Foto seht (dort gibt es auch weitere Bilder). Falls jetzt jemand von euch auf die Idee kommt, den Verschluss nachzubauen: “[...] the design of “Quattrogiga” is a Registered Pattern [...]” – es gibt also eine Art Musterschutz / Patent für den Verschuss.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: