Heute ist es auf allen angesagten Gadget-Kanälen unmöglich, dem Little Printer zu entgehen – und deshalb will ich euch diese tolle Idee auch nicht vorenthalten. Sogar bei golem.de war ein Artikel zu finden und auch bei fastcodesign.com gibt es einen ausführlichen Bericht. Bisher gibt es erst sehr wenige Infos:

[…] Little Printer lives in your home, bringing you news, puzzles and gossip from friends. Use your smartphone to set up subscriptions and Little Printer will gather them together to create a timely, beautiful mini-newspaper […]

Bleibt zu hoffen, dass das kein Fake ist. Preise sind noch unbekannt. Aber 2012 soll es soweit sein, das man den Drucker bestellen kann. Wer den Drucker in Aktion sehen will, kann sich das Video unten anschauen. Mit fallen da sehr viele sinnvolle Anwendungsfälle für den Drucker in Kombination mit analogen Notizbüchern ein. Das kleine Ding könnte eine nette Lücke zwischen digitalen Notizen und analoger Welt schließen, v.a. zwischen hochgradig digitalen Sozialen Netzwerken und analogen Privatangelegenheiten. Ich bin sehr gespannt und habe mich für den Newsletter registriert.

Hello Little Printer, available 2012 from BERG on Vimeo.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

Teile diesen Artikel mit anderen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Print
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Yigg
  • Ping.fm
  • Tumblr
  • Twitter

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
Eine Antwort
  1. Ich muss zugeben, dass ich den praktischen Nutzen eines solchen Druckers eher gering sehe. Wenn ich alle Daten wie ToDo-Listen, Anfahrtswege, Einkaufslisten etc. auf meinem Smartphone griffbereit dabei habe – warum sollte ich diese dann ausgerechnet auf Thermopapierrollen ausdrucken? Thermopapier rollt und wellt sich, ist temperaturempfindlich und nicht lange haltbar – und Notizen lassen sich auch nicht mit allen Stiften darauf vermerken. Na ja, und für Abonnements von Nachrichten gibt es leistungsstarke Feedreader.
    Eine wirklich gute Anwendungsmöglichkeit, in der das Thermopapier einen echten Vorteil vor dem komfortablen Smartphone, das man ohnehin immer dabei hat (und das man ja auch zum Drucken benötigt) bieten würde, fällt mir beim besten Willen nicht ein.
    Vielleicht können Sie ja ein paar der ’sehr vielen sinnvollen Anwendungsmöglichkeiten‘, die Sie oben erwähnen, im Detail auflisten? Vielen Dank im Voraus!

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>