Über den Diary-Slam in Hamburg haben Angelika und Christian ja bereits berichtet. Durch Zufall habe ich neulich im NDR im Kulturjournal eine Reportage über einen Slam in Hamburg gesehen. Den Beitrag, der fünf Minuten dauert,  kann man hier auch online sehen.

Wenn man heute in sie hineinschaut, sind sie Horte echter Peinlichkeit: Tagebücher aus Teenie-Zeiten. Bei “Diary Slams” lesen Menschen öffentlich aus ihren Tagebüchern vor.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

Teile diesen Artikel mit anderen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Print
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Yigg
  • Ping.fm
  • Tumblr
  • Twitter

Kategorie: Tagebuch
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
2 Antworten
  1. zebulonjackpot sagt:

    Bei mir klappt der Link zum Onlinebeitrag leider nicht….

  2. Christian sagt:

    @zebulonjackpot: die NDR Beiträge sind wahrscheinlich immer nur temporär verfügbar …

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>