Ich habe in früheren Umfragen immer mal wieder herausfinden wollen, wer meine Leser sind. Die einfachste Frage nach “männlich?” oder “weiblich?” hatte ich bereits in einer Umfrage. Auch Fragen nach eurem Notizbuchkonsum. Auf der paperworld fragten mich einige, wer meine Leser seien. Und wenn ich sonstwo vom Notizbuchblog erzähle, schütteln die Leute ungläubig den Kopf und fragen: “Du schreibst über Notizbücher? Wen interessiert denn sowas?” Ich antworte dann meist mit “Über 500 Leser am Tag, die im Monat ungefähr 50.000 Artikel lesen”.
Trotzdem weiß ich bis auf wenige Ausnahmen nicht genau, wer ihr seid, was ihr tut und warum ihr hier lest. Eine Frage, die ich mir schon immer gestellt habe, war: wer von euch ist Hersteller, Notizbuchbenutzer, Sammler, Schreibwarenhändler oder was auch immer. Um noch mal einen Gesamtüberblick über eure Interessen und die Leserstruktur zu bekommen, möchte ich heute eine große Umfrage starten. Die Ergebnisse werde ich nach Abschluss der Umfrage in einer Infografik veröffentlichen.

Wenn ihr Anregungen oder Fragen zur Umfrage habt, oder einfach sonst etwas loswerden wollt, was mir bei der Beantwortung meiner Fragen hilft, freue ich mich über einen Kommentar zum Artikel.

Hinweis: alle Angaben, die ihr macht, sind anonym – ihr könnte also ehrliche Antworten geben. Ich kann auch keinen Zusammenhäng zwischen den Antworten herstellen, d.h. jede Frage steht für sich.

 
Leserumfrage 2013: Leserin oder Leser ?

  • Ich bin ein Leser.
    (54%, 172 Stimmen)
  • Ich bin eine Leserin.
    (46%, 144 Stimmen)

Stimmen: 316

 
Loading ... Loading ...

 
Leserumfrage 2013: Wie alt seid ihr?

  • Zwischen 40 und 50 Jahre
    (34%, 109 Stimmen)
  • Zwischen 30 und 40 Jahre
    (28%, 89 Stimmen)
  • Zwischen 20 und 30 Jahre
    (21%, 67 Stimmen)
  • Zwischen 50 und 60 Jahre
    (11%, 36 Stimmen)
  • Jünger als 20 Jahre
    (3%, 8 Stimmen)
  • Älter als 60 Jahre
    (3%, 7 Stimmen)

Stimmen: 316

 
Loading ... Loading ...

 
Leserumfrage 2013: Wie habt ihr das Blog gefunden?

  • Über eine Suchmaschine
    (47%, 136 Stimmen)
  • Über einen Link auf einer anderen Webseite
    (36%, 104 Stimmen)
  • Über Erwähnung in einem Artikel / Buch?
    (9%, 26 Stimmen)
  • Über Twitter
    (6%, 17 Stimmen)
  • Weil mir jemand davon erzählt hat.
    (3%, 8 Stimmen)
  • Über Pinterest
    (0%, 1 Stimmen)

Stimmen: 292

 
Loading ... Loading ...

 
Leserumfrage 2013: Wie lest ihr das Blog?

  • Schaue regelmäßig vorbei oder google nach dem Blog.
    (48%, 149 Stimmen)
  • Habe den Newsfeed als RSS / E-Mail abonniert
    (35%, 110 Stimmen)
  • Lasse mich über Twitter informieren
    (10%, 32 Stimmen)
  • Lasse mich über die Facebook Gruppe informieren
    (5%, 14 Stimmen)
  • Bin nur zufällig hier
    (2%, 6 Stimmen)

Stimmen: 311

 
Loading ... Loading ...

 
Leserumfrage 2013: Was habt ihr mit Notizbücher zu tun?

  • Ich bin Notizbuchnutzer
    (96%, 291 Stimmen)
  • Ich arbeite bei einem Notizbuchhersteller
    (1%, 4 Stimmen)
  • Ich bin oder arbeite bei einem Buchbinder
    (1%, 4 Stimmen)
  • Ich arbeite in einem Schreibwarenhandel / einer Papeterie
    (1%, 3 Stimmen)
  • Ich arbeite anderweitig in der Papier- und Schreibgerätebranche
    (1%, 2 Stimmen)

Stimmen: 304

 
Loading ... Loading ...

 
Leserumfrage 2013: Führt ihr Tagebuch?

  • Nein, ich führe kein Tagebuch
    (62%, 190 Stimmen)
  • Ja,ich führe Tagebuch
    (38%, 116 Stimmen)

Stimmen: 306

 
Loading ... Loading ...

 
Leserumfrage 2013: Mit welchen Schreibgeräten schreibt ihr?

  • Füller
    (54%, 165 Stimmen)
  • Kugelschreiber
    (49%, 150 Stimmen)
  • Bleistift
    (41%, 125 Stimmen)
  • Fineliner
    (19%, 58 Stimmen)
  • Gelstift
    (13%, 40 Stimmen)
  • Minenstift
    (8%, 24 Stimmen)
  • Filzstift
    (3%, 8 Stimmen)

Stimmen: 306

 
Loading ... Loading ...

 
Leserumfrage 2013: Welche ist eure bevorzugte Lineatur?

  • Blankopapier
    (35%, 105 Stimmen)
  • Kariertes Papier
    (32%, 98 Stimmen)
  • Liniertes Papier
    (21%, 63 Stimmen)
  • Punktraster / punktkariertes Papier
    (11%, 33 Stimmen)
  • Andere Speziallineaturen
    (1%, 4 Stimmen)

Stimmen: 303

 
Loading ... Loading ...

 
Leserumfrage 2013: Auf welche Notizbuchausstattung könnt ihr am ehesten verzichten?

  • Seitenzahlen
    (32%, 95 Stimmen)
  • Runde Ecken
    (27%, 81 Stimmen)
  • Stifthalter
    (21%, 62 Stimmen)
  • Froschtasche
    (15%, 44 Stimmen)
  • Lesebändchen
    (4%, 11 Stimmen)
  • Haltegummi
    (1%, 6 Stimmen)

Stimmen: 299

 
Loading ... Loading ...

 
Leserumfrage 2013: Wieviel Notizbücher kauft ihr pro Jahr

  • Bis zu fünf Notizbücher
    (46%, 136 Stimmen)
  • Zwei Notizbücher
    (21%, 61 Stimmen)
  • Bis zu zehn Notizbücher
    (15%, 44 Stimmen)
  • Ein Notizbuch
    (12%, 36 Stimmen)
  • Mehr als zehn Notizbücher
    (6%, 17 Stimmen)

Stimmen: 294

 
Loading ... Loading ...

 
Leserumfrage 2013: Welche Notizbuchgröße bevorzugt ihr?

  • DIN A5 oder ähnlich
    (68%, 206 Stimmen)
  • DIN A6 oder ähnlich
    (24%, 73 Stimmen)
  • DIN A4 oder ähnlich
    (6%, 17 Stimmen)
  • DIN A7 oder ähnlich
    (2%, 6 Stimmen)
  • Andere Größe
    (0%, 1 Stimmen)

Stimmen: 303

 
Loading ... Loading ...

Genug der Fragen. Seid ihr auch so gespannt wie ich? Freue mich auf eure Antworten.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

Teile diesen Artikel mit anderen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Print
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Yigg
  • Ping.fm
  • Tumblr
  • Twitter

Kategorie: Allgemein, Umfrage  Tags: , ,
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
Werbung
18 Antworten
  1. Karl sagt:

    Hallo,

    Es fehlen einige Antwortmöglichkeiten:
    Ich zum Beispiel bin KEIN Notizbuchnutzer und auch sonst nicht beruflich mit Papier oder Büchern verbandelt.

    Warum ich trotzdem hier lese: Ich finde Notizbücher irgendwie spannend und wäre auch gerne der Typ, der sie nutzt. Ich habe es auch schon häufig probiert und viel Geld für Atoma, Taschenbegleiter, X7, diverses Manufaktum-Zeug usw. ausgegeben.

    Aber: Auf Papier geschriebene Informationen, die ich nicht digital ablegen und durchsuchen kann, sind für mich leider quasi schon verloren. Und diverse Scan-Lösungen haben sich für mich nicht als praktikabel herausgestellt.

    Aber vielleicht finde ich ja irgendwann im Notizbuchblog ein “Setup”, dass genau meiner Persönlichkeit entspricht.

    Schöne Grüße

  2. Christian sagt:

    @karl: mit deiner Beschreibung passt du in die Kategorie Notizbuchnutzer

  3. fred sagt:

    Bei den Schreibgeräten wäre Mehrfachauswahl ganz praktisch finde ich…

  4. Bjoern sagt:

    Hallo,

    spannend die Umfrage. Mein Vorschlag ist, dass Du das nächste mal eventuell einen kostenlosen Umfragedienst nutzt. So sind die Antworten zum Teil nicht so passend. Bei manchen Fragen wäre ein Kommentar oder Mehrauswahl passend. Gerade, die Vorlieben für Notizbücher hängen bei mir stark davon ab, in welchem Kontext ich sie nutze. Beruflich nutze ich ein A4, kariert mit Rand rechts und links. Privat bevorzuge ich punktiert in A5. Beruflich schreibe ich mit Gelschreiber, Privat mit Bleistift, da ich zum Teil auch Skizzen dazu mache.

    Liebe Grüße

  5. Ina sagt:

    Hallo Christian, gibt es irgendeine Möglichkeit bei der Frage nach den Schreibgeräten Mehrfachnennungen freizuschalten? Ich konnte nun nur Bleistift ankreuzen (ist bei mir das Häufigste), allerdings nutze ich auch Füller, Rollerballpens und Bunt- und Filzstifte. Vorzugsweise die 26 Jahre alten aus meinem Schulzeitfedermäppchen. Ich glaube, dass es viele Leute gibt, die mehrere Stiftarten nutzen, die können dann alle nicht komplett antworten.

    Ina

  6. Julia sagt:

    Schön, dass man mal sieht, was sich hier für Leser tummeln. Irgendwie sieht man dann auch so die “typischen Notizbuch-Freunde”.
    Ich gehöre fast überall zu der meist-geklickten Gruppe ;)

  7. viola sagt:

    ich fände eine mehrfachauswahl bei den schreibgeräten auch gut. :)

  8. Natascha K. sagt:

    Hi
    ich nutze Notizbücher nicht nur für Notizen, sondern zeichne ich auch gern in Blankobücher und füre Tagebuch. Mich hat auch die Sammelleidenschaft gepackt. Ich kann an einem schönen Notizbuch nicht vorbei gehen. Egal ob ich es brauche oder nicht.

  9. Sabine Krüger sagt:

    Interessant auch mal die Ergebnisse anzuschauen. Danke. Mehrfachantwort bei Schreibgeräten fände ich auch sinnvoll :)
    Gruß SabineK.

  10. Uwe sagt:

    Interessant finde ich, dass offenbar nicht alle Teilnehmer an der Umfrage alle Fragen beantworten. Die Frage nach dem “warum” wird aber wohl unbeantwortet bleiben – schade.

  11. Christian sagt:

    @alle: danke für eure vielen Kommenatre. Mehrfachauswahl bei Schreibgeräten habe ich aktiviert (max. 4 Antworten). Ich wollte allerdings nur euer Lieblingsschreibgerät bzw. euer primäres Schreibgerät ausfindig machen. Ich glaube, jeder verwendet mehrere Arten von Schreibgeräten.

    @Björn: danke für den Tipp. Das habe ich absichtlich nicht getan, da es mir keinen Vorteil gebracht hätte. Ich wollte die Fragen ja absichtlich so stellen, dass man ankreuzen muss. Mehrfachauswahl könnte ich aktivieren, wollte ich aber nicht :-) Außer bei den Schreibgeräten musste ich den Leserwünschen nachgeben :-)

  12. Viel Erfolg mit der Umfrage, Christian. ich bin gespannt, was da so bei rauskommt. Obwohl es mir ähnlich wie Julia geht, ich bin fast immer bei meist geklickten mit dabei.

  13. T-M sagt:

    Hm, interessant, überall habe ich entweder den häufigsten oder den zweithäufigsten Punkt gewählt. Ich scheine wider Erwarten zumindest im Bezug auf die hier abgefragten Punkte relativ durchschnittlich zu sein. (Nun gut, bei den Fragen nach dem Geschlecht und ob man Tagebuch führt, ist es wohl keine Kunst, unter den ersten zwei zu sein.) ;-)

    Allerdings war ich bei einigen Fragen nicht sicher, was ich ankreuzen müsste (und habe es dann “nach bestem Wissen und Gewissen” gemacht).

    Ich weiß z. B. nicht mehr wirklich, wie ich ursprünglich hier gelandet bin. (Ich glaube aber, es war ein Link im ehemaligen Tagebuchblog.)

    Wie ich den Blog lese ist auch so eine Sache: Ich bin nicht nur zufällig vorbei gekommen, aber wirklich regelmäßig schaue ich auch nicht vorbei, sondern nur hin und wieder mal.

    Bei der Notizbuchausstattung könnte ich prinzipiell auf alle gefragten Dinge verzichten. Immerhin habe ich anfangs in die billigen rot-schwarzen Chinakladden geschrieben. (Wobei allerdings zutrifft, was Christian damals prophezeit hat: Mittlerweile wäre ich damit nicht mehr zufrieden.)

    Ich muss allerdings zugeben, dass ich letztens gemerkt habe, wie praktisch ein Lesebändchen doch ist, man merkt es im alltäglichen Gebrauch kaum. Und sowohl ein Haltegummi als auch so eine Froschtasche sind durchaus praktisch, wirklich nötig finde ich sie allerdings nicht. Auf den Rest könnte ich gerne verzichten. Runde Ecken mögen zumindest nicht so schnell abnutzen wie “eckige Ecken”. Bleiben noch Stifthalter und Seitenzahlen. Habe mich dann für den Stifthalter entschieden, den ich persönlich so gar nicht brauche (auch wenn das für andere sicherlich anders ist). Seitenzahlen brauche ich allerdings auch nicht wirklich, die trage ich gerne per Hand ein.

    Interessant finde ich auch, dass sich gewisse Dinge geändert haben im Laufe der Zeit:

    Fand ich z. B. beim Format eine Zeit lang A7 ganz praktisch, weil es gut in die Hosentasche passt, ist es mir mittlerweile doch zu klein geworden und ich bin zu A6 zurückgekehrt. (Alles darüber ist mir allerdings weiterhin zu groß.)

    Auch der jährliche Verbrauch ist runtergegangen: Anfangs habe ich ca. 200 Seiten A6 in 2 Wochen vollgeschrieben, jetzt hält das mehrere Monate.

    Am meisten hat sich das mit den Stiften geändert: Ganz am Anfang war es Bleistift, dann relativ lange Kugelschreiber, als mir die zu unangenehm wurden, habe ich Gelstifte (in diversen Farben) benutzt und mittlerweile praktisch nur noch Füller.

    Insoweit: Wirklich interessant, so eine Umfrage!

  14. Uwe sagt:

    Hallo Christian, eine Anregung: die Frage “Wieviel Notizbücher kauft ihr pro Jahr?” würde ich um eine Option “Ich mache sie selbst” erweitern oder dafür eine eigene entsprechende Frage ergänzen.

    Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es eine ganze Reihe von Menschen gibt, die Notizbücher selbst herstellen (genau, ich gehöre auch dazu). Die Motivation ist dabei sehr verschieden, aber solche Menschen kaufen eher selten ein Notizbuch, obwohl sie viele verbrauchen.

    Es wäre interessant, zu erfahren, wieviele dieser Art Notizbuchnutzer unter den Leser/inne/n dieses Blogs sind.

  15. Sabine sagt:

    Ich mag solche Umfragen auch, ist immer wieder interessant. Ich hätte eine ganz andre Altersstruktur irgendwie erwartet und freue mich jetzt, dass es doch ganz anders ist :)

    Liebe Grüße
    Bine

  16. Udogi-Sela sagt:

    Für dich, Christian wäre doch sicher die Beantwortung der Frage interessant, ob sich jemand an bestimmte oder eigene Notizbuchregeln hält. Wenn ja, wie viele und welche?
    Das Thema Tagebuch kommt auch etwas kurz. Im Hinblick auf Angelikas blog vom 12. Februar fehlt die Frage, wie viele Tagebuchschreiber männlich und wie viele weiblich sind. Oder: Seid ihr reine Schreiber oder malt, zeichnet und/oder skizziert ihr neben dem Schreiben auch in eure Bücher? Welche anderen blogs besucht ihr zu diesen Themen noch? Bevorzugt ihr bestimmte Fabrikate an Büchern und Schreibgeräten, bestimmte Materialien, und warum? Wie oft, wie viel schreibt ihr ins Notizbuch?

    Du hast ja in anderen Befragungen ja schon eine Menge Antworten bekommen. Wirst du früher gegebene Antworten in eine Bewertung einfließen lassen?

    Andererseits: Man kann’s auch übertreiben…

    Jedenfalls sind die Ergebnisse hier schon interessant.

  17. Christian sagt:

    @alle: vielen Dank für eure vielen Anregungen und Ideen. Ich wollte die Umfrage sehr knapp halten, damit ihr nicht die Lust verliert, mitzumachen :-) Vielleicht werde ich noch ein paar Folgeumfragen auf Basis eurer Anregungen machen. Ich musste die Fragen natürlich verknappen, damit was halbwegs auswertbares rauskommt. In unserer hochindividualisierten Zeit müsste man ja sehr viele Antworten und Entscheidungspfade anbieten, um allen gerecht zu werden.

    @Udogi-Sela: die Idee mit der Tagebuchumfrage hatte Angelika auch schon. Vielleicht machen wir das mal separat.

  18. T-M sagt:

    Tja, mittlerweile bin ich beim Alter und bei der überflüssigsten Notizbuchausstattung nur noch Platz drei, wie ich sehe. Muss ich mich also doch nicht so durchschnittlich fühlen. ;-)

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>