Bullet-Journals sind im Notizbuchblog und bei Fans der Selbstorganisation ein bekanntes Organisationsprinzip (s. dazu auch Bullet Journal Notizbuchregeln). Jetzt gibt es von Leuchtturm1917 ein Notizbuch für das Bullet-Journaling: das Bullet Journal. Auf der Webseite heißt es:

[…] Das hochwertige Bullet Journal von LEUCHTTURM1917 erhalten Sie im Format Medium (A5) mit schwarzem Einband und eleganter Blindprägung. In den Anfangs- und Endseiten finden sich Erklärungen und Tipps, um ein perfektes Bullet Journal zu führen […]

Super Idee sind die drei Lesezeichen – und eine Anleitung zum Bullet-Journaling ist beigelegt. Das Buch kostet im Leuchtturm-Shop fast 21 EUR.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

Be Sociable, Share!

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
2 Antworten
  1. Andreas Brüggenkamp sagt:

    Wer schon einmal ein Bullet Journal versucht hat zu führen oder dies erfolgreich verwendet wird sich über die drei Lesebänder freuen.

    Die Anfangs- und Endseiten könnten meines erachtens perforiert sein. Ich würde sie ggf. entfernen wollen. Wie seht ihr das?

    Die Firma Leuchtturm1917 hat sich jedenfall in der Zwischenzeit dazu entschlossen zwei weitere Farbvarianten zu ihrem Angebot hinzuzufügen. Ich würde mich persönlich noch darüber freuen, wenn sie das ganze auch mit karierten Blättern anbieten würden.

    Eine sinvolle und angenehme Erweiterung ihres Portfolios wie ich finde.
    Wie seht ihr das?

  2. Nicole M. sagt:

    Ich muss zugeben, dass mich die Rezensionen hinsichtlich des Durchblutens von Füllern und anderen Stiften eher vom Kauf abhält. Bisher habe ich alle Bullet Journals „selbst gemacht“ aus diversen Blanko-Notizbüchern, so kann ich die Papierqualität und die individuelle Ausstatttung selbst bestimmen.

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>