War das wirklich 2017 als ich den letzten Artikel über weekview geschrieben habe? Das kann doch fast nicht sein, oder? Ich habe hier nämlich schon seit ein paar Wochen zwei sehr schöne Kalender von weekview liegen, ein compact note 2019 und ein Business Planner 2019.
Bei weekview ist die Woche die Planungseinheit. Neben einer Tageseinteilung gibt es auch PLatz für Ziele und Prioritäten und jede Seite Woche hat einen Sinnspruch, der zum Nachdenken anregen soll.
Die Kalender kommen mit sehr vielen kleinen Aufklebern, um wichtige Termine oder Aufgaben besser kenntlich zu machen. Beide Bücher haben je zwei Lesebändchen in verschiedenen Farben, einen beigelegten Übersichtskalender für das ganze Jahr und einen Haltegummi. Der Business Planner hat zudem noch einen Stifthalten (hier mit Stift). Beide Kalender haben eine Woche jeweils auf einer Doppelseite, aber während der kleine „note“ die Tage auf der rechten Seite in der vertikalen anzeigt, hat der Business Planner die Tage in der unteren Hälfte in der Horizontalen.
Besonders vom Business Planner bin ich wieder sehr angetan. Man möchte am liebste gleich an fangen zu planen. Das Buch hat eine angenehme Größe und man nimmt es gerne in die Hand: Haptik und Gewicht geben ihm eine gewisse Wertigkeit. Ich habe beschlossen, nur das kleine „note“ an euch weiterzugeben, weil ich den Business Planner dieses Mal behalten möchte, um ihn für ein Experiment einzusetzen. Ich möchte ihn für ein analoges Life-Tracking verwenden und ausprobieren, ob er sich bei der Wochenplanung mit Aufgaben bewährt. Zur Zeit sammele ich meine Aufgaben zwar in einem Notizbuch, aber dann werden sie schnell digital, weil ich sie zeitlich einplane und mich daran erinnern lasse. Einen Teil dieses Systems möchte ich nun wieder analogisieren (gibt es dieses Wort? Als Gegenteil von digitalisieren?) . Ich werde wohl nicht das komplette Weekview System anwenden, aber mit meine eigenen Gedanken zur Nutzung der vielfältigen Möglichkeiten zur Selbstorganisation machen, die das Buch bietet.
Der „note“ Kalender kostet bei amazon ca. 15 EUR (Werbelink), der Business Planner kostet bei amazon ca. 27 EUR (Werbelink). Viele weitere Infos und andere Produkte findet ihr auf der Webseite von weekview,

Das kleine „note“ ist also für euch reserviert:

  • Die Verlosung startet 8. Oktober 2018 und endet am 11. Oktober 2018 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet). Bitte beachtet, dass ihr in den Kommentaren eure Mailadresse hinterlassen müsst, die ich dazu verwende, euch anzuschreiben, falls ihr gewonnen habt. Ihr stimmt der Speicherung zu, wenn ihr einen Kommentar hinterlasst.
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift, die ich für den Versand brauche
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Die Fotos sind vom Business Planner. Fotos vom „note“ findet ihr in einem alten Artikel.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort hinterlassen. Pinging is aktuell nicht erlaubt.
21 Antworten
  1. Constantin Lügering sagt:

    Hier hier hier, ich möchte gewinnen! 😘👍

  2. Andrea Müller sagt:

    Dankeschön für diese Verlosung und die Ausführungen! Ich würde den Kalender gerne gewinnen. Viele Grüße!

  3. Michael sagt:

    2019 ist nicht mehr fern. Wird Zeit einen neuen Kalender zu besorgen – oder zu gewinnen.

  4. Armin sagt:

    Sehr schön! Würde mich echt sehr darüber freuen!

  5. Gesche sagt:

    Ohhhhh! So einen schönen Kalender könnte ich auch gut gebrauchen 🙂

  6. Stefan sagt:

    Kommen die Notizbücher noch immer mit Bibelsprüchen? Wär für mich ein No-Go… lg.

  7. Andre sagt:

    Über den Weekview würde ich mich sehr freuen.

  8. Ursula sagt:

    Danke sehr, würde mich sehr freuen…

  9. chris sagt:

    kenne den weekview aus früheren jahren. überzeugt, ist gut durchdacht und die qualität stimmt. würde ich, wenn ich gewinne, wieder nehmen und nutzen …

  10. chris sagt:

    kenne den weekview aus früheren jahren. überzeugt, ist gut durchdacht und die qualität stimmt. würde ich, wenn ich gewinne, wieder nehmen und nutzen …

  11. Rudi sagt:

    Mit Bibelversen würde ich mich noch mehr darüber freuen 😉

  12. Christian sagt:

    Schicker Kalender, da nutze ich doch die Chance! 🙂

  13. Anita sagt:

    Weekview Compact, hatte ich für 2019 auf dem Wunschzettel, nachdem ich dieses und letztes Jahr mit anderen Kalendern gearbeitet habe. weekview hatte ich 2016, das war irgendwie ein gutes Jahr. Und so hoffe ich, dass 2019 auch ein gutes Jahr wird, vielleicht mit einem gewonnenen weekview Kalender?! 😉
    Bin übrigens auch wieder zum Analogisieren, was für ein passendes Wort, übergegangen, mit digitalen To-Do-Listen und Kalendern komme ich irgendwie nicht so gut klar.

  14. Claus sagt:

    Für 2019 suche ich noch einen Planer.
    Vielleicht habe ich Glück.

  15. Uli A. sagt:

    Oh da bin ich auch gerne bei der Verlosung dabei.
    Danke und viele Grüße
    Uli A.

  16. Armin sagt:

    Sehr schick! Da versuch ich auch gerne mein Glück! 🙂
    lg

  17. Judith sagt:

    Hallo Christian,
    Sehr schöner Kalender….gefällt mir super!
    Vielen Dank für die Verlosung.
    Viele Grüße
    Judith

  18. Michael sagt:

    Hallo Christian,

    habe aktuell den Note 2018 in weiß im Einsatz, sehr schick und handliche Größe.

  19. Maria P. sagt:

    Ein schöner kleiner Kalender, danke für die Verlosung.

  20. Jutta sagt:

    Den würde ich gern gewinnen!

  21. Nicole G. sagt:

    Ich liebe die Kalender von weekview! seit 2015 plane ich mit weekview meine Wochen. Daher springe ich gerne mit in den Lostopf mit rein und wünsche allen hier viel Glück.

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>