Archiv für die Kategorie »Hahnemühle «

Anbei ein Video über Sketch in style with Hahnemühle ‘Style Sketch’ Book:

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Bei Hahnemühle startet der Malwettbewerb für den Kunstkalender 2015. Auf der Seite Hahnemühle Malwettbewerb ist eröffnet heißt es:

[…] Im neuen internationalen Wettbewerb für den Hahnemühle Kunstkalender 2015 sind KONTRASTE gefragt. Einreichungen sind ab sofort möglich. Hobbyisten und Profis sind in der Ausschreibung des diesjährigen Malwettbewerbs angesprochen, Einreichungen in allen Mal- und Zeichentechniken sowie traditionellen Drucktechniken erwünscht. […]

Hat da schon mal jemand von euch mitgemacht? Oder macht vielleicht sogar dieses Jahr noch mit? Den Wettbewerb gibt es ja schon ein paar Jahre … Einsendeschluss ist dieses Jahr der 30.06.


© mit freundlicher Genehmigung, Hahnemühle

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Die Mini Skizzenbücher von Hahnemühle sind bei euch sehr gut angekommen, speziell die kleinen bunten Sketch&Note Bücher. Das ist Hahnemühle (Homepage) nicht entgangen und man fragte mich, ob ich auch die “bunten Riesen” vorstellen möchte, die offiziell (noch) gar nicht im Shop zu finden sind. In einer Mail heißt es:

[...] die bunten Riesen sind eine Aktion, werden aber – wenn sie gut laufen – ins Standardprogramm übernommen. Sie haben das gleiche Papier wie die kleinen Sketch&Note Hefte. [...]

Die Bücher werden erst im Oktober offiziell von Hahnemühle vorgestellt, aber die Leser des Notizbuchblogs bekommen schon vorab einen ersten Eindruck davon. Als Rezensionsexemplare habe ich ein Set von zwei Skizzenheften erhalten, in Orange und in Hellblau. Die beiden habe die Größe DIN A3 (also so groß wie zwei DIN A4 Seiten), d.h. 29,7 x 42 cm! Wie die kleinen Sketch&Note haben auch die beiden “Riesen” ein 125 g Papier, genaugenommen 40 Seiten davon. Außerdem hat jedes Heft im hinteren Teil einen kleinen linierten Aufkleber zur Individualisierung beigelegt.
Offen gestanden haben die beiden Hefte mich gleich auf die Idee gebracht, darin große Skizzen und Mindmaps zu zeichnen. In normalgroßen Notizbüchern kann man das natürlich auch machen, aber die große Fläche in den Heften ruft ja förmlich danach, kreativ gefüllt zu werden. Das dicke Papier wird auch großen Mindmaps Platz bieten und auch Stifte wie Füller sehr gut vertragen. Beruflich zeichne ich größere Skizzen in ein A4+ Heft von X17, aber ich glaube, diese hier werde ich speziell für Mindmaps ausprobieren oder für Skizzen mit besonders vielen Details. Wahrscheinlich muss ich mich erst einmal daran gewöhnen, so viel Platz zu haben.
Ich bin ein Fan von großen Räumen, den manchmal ist an dem Satz “in kleinen Räumen kann man keine großen Gedanken haben” etwas dran. Und mit diesen Heften wird es ähnlich sein: das sind große Skizzenhefte für große Gedanken.

Aber was würdet ihr mit den großen Skizzenheften tun? Wofür würdet ihr die “Weite des Papiers” einsetzen? Beantwortet mir diese Fragen in den Kommentaren und gewinnt eines von zwei Sets, die Hahnemühle zusätzlich zu meinen Exemplaren für eine Verlosung bereitgestellt hat:

  • Die Verlosung startet 16. September 2013 und endet am 18. September 2013 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift, die ich an Hahnemühle für den Versand weitergebe.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Hier ein paar Fotos der Bücher. Für den Größenvergleich habe ich einen Faber-Castell Drehbleistift dazugelegt.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Hahnemühle  52 Kommentare

Die letzte Woche war bei mir sehr viel los, weshalb im Blog und auf Twitter Funkstille herrschte. Heute möchte ich die Verlosung der Hahnemühle Skizzenbücher beenden. Die Gewinner sind Flick, Sven und Christina. Glückwunsch an die Gewinner!

In den kommenden Tagen werde ich ein schönes Notizbuch der Büchergilde verlosen und die neuen paperblanks Designs warten ebenfalls auf eine Rezension.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Hahnemühle schickte mir vor kurzem einen Hinweis auf die neuen Mini Skizzenbücher der Hahnemühle Serie D&S. Nach einem kurzen Mailwechsel bekam ich sogar ein Rezensionsexemplar mit ein paar anderen interessanten Skizzenbüchern.
Das neue Skizzenbuch D&S ist ab Juli lieferbar. Es hat das Querformar 12,5 x 9 cm und enthält 60 Seiten mit 140 g/m2 Papier. Das Papier ist naturweiß und hat wie immer bei Hahnemühle eine ausgezeichnete Qualität. Es besteht aus fadengehefteten Einzelbüchlein, die im Buchrücken verklebt sind, und hat keine weiteren Merkmale wie Leseband etc. . Der Einband ist schwarz und sehr stabil; da kommt garantiert kein Knick in die Seiten. Wenn man es aufschlägt, bleibt es zwar nicht vollständig offen, aber doch soweit, dass man gut mit Bleistift oder Kohle darin zeichnen kann. Im Werbezettel heißt es:

[...] Das stabile schwarze Cover schützt die fadengehefteten naturweißen Blätter. Zeichnungen mit Bleistift, Kohle, Rötel, Finelinern, Zeichentusche oder Farbstiften bietet das „Skizzenbuch D&S“ mit seinem 140 g/m² dicken Papier einen idealen Untergrund. Wer lieber skizziert und schreibt als ins Handy tippt, kann das Mini-Buch auch als Adressbuch oder Ideenpool einsetzen. [...]

Nun bin ich persönlich kein größer Künstler und meine Skizzen sind eher technischer Natur. Mir selbst gefallen die beiden Sketch&Note Hefte in Rot und Orange noch besser. Die kennt ihr noch vom paperworld Bericht. Die Bücher kommen als Set von zwei Heften im Format DIN A6. Die Sketch&Note Skizzenhefte haben 40 Seiten mit 125 g/m2 Papier. Die Hefte und das Papier sind fast zu Schade zum Notieren und machen einen sehr noblen Eindruck.

Ich habe auch noch zwei große Skizzenblöcke erhalten, die ihr schon aus früheren Rezensionen kennt: einen mit Kraftpapier und einen mit einem 140 g/m2 Papier.

Das Mini Skizzenbuch und die beiden Skizzenhefte möchte ich an euch weitergeben. Ihr könnt das hervorragende Papier sicher wertschätzen:

  • Die Verlosung startet 04. August 2013 und endet am 07. August 2013 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Hahnemühle veranstaltet einen Malwettbewerb für den Kalender 2014. Wenn ihr mitmachen wollt, müsst ihr ein Bild zum Thema Musik zeichnen/malen:

[...] Gestalten Sie Ihr Werk in Ihrer Lieblingstechnik. Ob Aquarell- oder Acrylbild, Tusche-, Manga- oder Copiczeichnung, Collage oder Mischtechnik: jede Malweise ist willkommen. Bis zu fünf digitale Abbilder Ihrer „Kompositionen” können Sie auf der Webseite www.hahnemuehle.com hochladen. Einsendeschluss ist der 30.06.2013. [...]

Im Pressebericht Malwettbewerb ‘Musik’ für den Hahnemühle Kalender 2014 findet ihr weitere Infos.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Über die Kraft von Skizzen habe ich gestern schon geschrieben. Für gute Skizzen und Zeichnungen verwenden Künstler natürlich nur das beste Papier und zu Papier fällt sicher vielen der Name Hahnemühle ein. In der Pressemeldung Paperworld/Creativeworld 2013 – für Hahnemühle FineArt ein Erfolg wird auf die genähten Skizzenhefte „Sketch & Note” verwiesen:

[...] Als voll im Trend erwiesen sich die genähten Skizzenhefte „Sketch & Note” in den Formaten DIN A6, DIN A5 and DIN A4. „So groß wie ein Smartphone oder Tablet PC animieren sie zur schnellen Skizze, zum kreativen Gestalten auf einem haptisch erlebbaren Medium” [...]

Bilder dazu findet ihr im Hahnemühle flickr Stream und bei Slideshare findet man weitere Infos zur Spezifikation:


© mit freundlicher Genehmigung Hahnemühle

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Bei Hahnemühle findet ihr eine Pressemeldung zu Künstlerpostkarten in einer Metallbox:

[...] Für Freunde von Pinsel und Farbe gibt es die Box mit 30 Künstlerpostkarten zum Aquarellieren, Zeichnen oder Skizzieren. [...] Für Fotofans ist die Box mit 30 Inkjetkarten im Format 10 x 15 cm eine kleine Schatzkiste. Sie lieben vor allem die besondere Haptik, die nur ein echtes Künstlerpapier vermittelt. Eine spezielle Beschichtung reguliert die Tintenaufnahme und garantiert feinste Drucke. [...]


© mit freundlicher Genehmigung, Hahnemühle

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Hahnemühle informierte mich, dass der Hahnemühle Kunstkalender 2013 verfügbar ist. Die Motive stammen aus dem jährlich stattfindenden Malwettbewerb:

[...] „Kulinarisches” aus aller Welt macht den neuen Aquarellkalender der Hahnemühle zu einem Augenschmaus. Beim 3. internationalen Malwettbewerb galt: Das Auge isst mit. 1500 Bilder aus 22 Ländern sind eingegangen – alle gemalt auf den besten Hahnemühle-Aquarellpapieren. [...]

Nächstes Jahr wird der Wettbewerb wiederholt. Dann ist das Thema “Musik”.


Zum Vergrößern bitte klicken
© mit freundlicher Genehmigung, Hahnemühle

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Über den Hahnemühle Presseverteiler kam die Nachricht, dass demnächst die zweite Ausgabe des Magazins UPON PAPER erscheint. Über die erste Ausgabe und die zugehörige Webplattform hatte ich im März berichtet. Nun heißt es:

[...] wir freuen uns, Ihnen die zweite Ausgabe unseres Kunst-Buch-Projektes UPON PAPER ankündigen zu können. Das XXL-Magazin ist mittlerweile mit dem “red dot Award – best of the best” ausgezeichnet.

Auch die zweite Ausgabe zum Thema “Color” vermittelt die Passion für Papier von Künstlern wie die Peter Saville, Nick Knight oder Kim Gordon. Fotografen wie Peter Bailey und Wolfgang Tillmans steuern ebenso Perspektiven und Positionen zum Thema COLOR bei, wie der Aktionskünstler und Maler Hermann Nitsch und die Autorin Julia Zange. Dabei entstanden viele der Arbeiten speziell für diese Ausgabe. Durch die Anwendung aufwändiger, teilweise individuell für UPON PAPER entwickelter Produktionsverfahren (u.a. von Einsatz hochpigmentierten Farben und Leuchtfarben), wird dem Leitthema COLOR in besonderer Weise Rechnung getragen.

UPON PAPER #02 erscheint am 24. September 2012 und wird auf der Photokina am Hahnemühle Stand Halle 6.1, D017 in voller Größe und Farbe präsentiert. [...]


Zum Vergrößern bitte klicken
© mit freundlicher Genehmigung, Hahnemühle

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: