Archiv für » Mai 8th, 2010«

Wer irgendwann einmal Dokumente vernichten muss, der kann sich den Papervore anschauen (via thedesignblog.org):

PAPERVORE COFFEE TABLE – Turn your junk mail into recyclable mail. The Papervore is hungry for all of your printed leftovers. With a turn of the crank you too can put that gas bill off until next month. Powdercoated bent aluminum with mahogany and oak shelf, acrylic box. Inquire for custom colors. […] Winner of Design Within Reach 2010 Modern | Design | Function competition

Ich glaube nicht, dass man damit komplett Notizbücher schreddern kann, aber einzelne Seiten sicher. Der Screenshot der Designer:


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Eine neue X47 Homepage ist online. Matthias Büttner, Chef von X47, hat die Seite umgestalten lassen. Ihr könnt nun direkt auf der Startseite sehr viel mehr Infos als früher finden, indem ihr ienfach nach unten scrollt. Es sind nicht mehr so viele Navigationsschritte notwendig


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Meine Leserin Doreen schickt mir einen sehr schönen Link auf das deutschsprachige Blog Müllerin Art. Ein Wortspiel? Man könnte „Art“ mit „Kunst“ übersetzen und dann hieße es „Müllerin Kunst“ oder man lässt es deutsch und dann heißt es nach Art der Müllerin, einer Zubereitungsart für Fische. Über die Autorin erfährt man wenig:

Ich bin Designerin und Selbermacherin mit dem Kopf voller Ideen!

Im Blog zeigt sie sehr schöne Arbeiten in Notizbüchern, die sie mit verschiedenen Techniken darstellt: etwa mit Stempeln, mit Collagen oder durch Kombination von Techniken. Ein Blick ins Blog lont sich. Hier ein Screenshot des Müllerin Art Blogs:


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Kunst, Webseiten  Tags: ,  Ein Kommentar

Bei 11tech fand ich ein witziges Mininotizbuch, das SIMBook Address Book. SIM-Karten sind die kleinen Karten, die im Mobiltelefon stecken und das Telefon an einen Anbieter binden:

[…] Designed to look like a giant SIM card, this notebook has room for you to store all your written-by-hand contact details. In case you aren’t familiar with SIM cards, they are tiny chips used inside GSM phones that are used to store contacts digitally. The idea here is that if your phone should go missing and along with it all your contacts (heck, we’ve all been there), you’ll still have a good “old fashioned” backup of your contacts handy […]

Wenn ihr also eure Telefonbucheinträge im Telefon analog sichern wollt, soll dieses Buch der passende Container sein. Zu kaufen gibt es das Buch für knapp 6 US $ bei fractalspin. Hier ein Screenshot des 11tech Blog:


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: