Leser Andreas hat eine Rezension zu den notizio Büchern von Avery Zweckform geschrieben, die ich euch heute präsentieren möchte:

Ich persönlich verwende Organiser und Notizbücher sehr gerne im privaten und beruflichen Leben. Daher freute ich mich sehr als mir dieses Notizbuch der Marke Avery-Zweckform, der Reihe “Notizio“ zur Bewertung überlassen wurde.

Ich erhielt ein Exemplar der Größe A5 Medium mit Softcover (kariert).
Direkt nach dem Auspacken fiel mir die angenehme und griffige Haptik auf. Von außen scheint das Softcover eine Art von Antirutschbeschichtung zu haben, sodass das Buch auch unterwegs recht gut in der Hand liegt. Die Ecken sind abgerundet und in der vorhandenen Froschtasche befinden sich vorsorglich ein paar HaftRegister. Lesebändchen, Gummi und Einband sind in rot. Der Stifthalter ist schwarz und bietet genug Platz für einen dünnen Kugelschreiber. Einziger Wermutstropfen scheint die Art der Bindung zu sein, die nicht sehr Stabil zu sein scheint und nach einiger Zeit etwas geflickt werden muss. Gerade am Buchrücken scheint sich der Einband sehr gerne zu lösen.

Wie von der Notizio-Reihe von Avery-Zweckform gewohnt gibt es statt schwarzen Linien auf weißen Papier, weiße Linien auf grauen Hintergrund.
Das 90g Papier wirkt wenig rau, sodass die Hand während des Schreibens förmlich über das Papier fliegen kann. Beschrieben habe ich es in meinen Tests mit einem Kugelschreiber mit blauer Miene. Diese Farbe wirkt meiner Meinung nach auf dem doch besonderen Papier am besten.
Das kopieren aus dem Buch funktioniert gut und mit sehr wenigen störenden Effekten, die zum Beispiel bei schwarzen Linien vorhanden wären.

Der Preis für ein solches Notizbuch im Geschäft und bei Avery-Zweckform selbst liegt im Bereich von 10€. Für andere Versionen wie z.B. Hardcover können entsprechende Aufpreise möglich sein.
Aufgrund des passablen Preises, der äußeren Griffigkeit, sowie der leichteren Möglichkeit ganze Passagen zu kopieren entfielt es sich sehr als Notizbuch für berufliche Belange.

Ich persönlich würde mich definitiv wieder für ein solches Exemplar entscheiden.


© mit freundlicher Genehmigung, Andreas Brüggenkamp


© mit freundlicher Genehmigung, Andreas Brüggenkamp


© mit freundlicher Genehmigung, Andreas Brüggenkamp

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Avery Zweckform  Tags: ,
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
2 Antworten
  1. Vor diesen Notizbüchern stand ich wirklich schon sehr oft in verschiedensten Bürobedarfsläden und war sowohl fasziniert als auch irritiert durch die ungewöhnliche Farbgebung. Wenn ich das nächste Mal eins im Laden sehe, nehme ich es mit.

    Ich bin schon aufs Kopieren gespannt

  2. Sabine K. sagt:

    Ich hatte das auch zum Testen bekommen und nutze es seither hier im Büro und bin auch recht zufrieden damit! Auf dem Papier lässt sich wirklich schön schreiben. Und das Kopieren fand ich auch spannend 🙂 Eine tolle Idee und sehr augefreundlich, das gräuliche mit den weißen Linien, wenn man sich einmal dran gewöhnt hat! Auf jeden Fall bin ich schon mehrfach darauf angesprochen worden!

    Liebe Grüße
    Sabine

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>