Archiv für die Kategorie »Monsieur «

Der Gewinner des Monsieur Notizbuchs steht fest! Es ist Volker Treffenstaedt. Glückwunsch an den Gewinner! Die nächste Verlosung startet in den nächsten Tagen.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Notizbücher der Marke Monsieur kennen die Leser des Blogs schon. Andreas von Die Kunstkarte hat mir nun ein Rezensionsexemplar geschickt. Seine Firma hat den Exklusivvertrieb der Bücher für Deutschland übernommen. Die Notizbücher findet ihr online unter monsieurnotebook.de oder bei Facebook

Das mir vorliegende Notizbuch ist ein DIN A5 Notizbuch, dessen brauner Einband wie bei allen Monsieur Notizbüchern aus Leder ist. Das Leder ist sehr stark und stabil und riecht – wie es die Werbung verkündet – gut nach Leder. Das Buch hat runde Ecken und wird von einem schwarzen Haltegummi gehalten (kein Stifthalter). Es gibt kein Kapitelband, aber ein brauenes Lesezeichen, das farblich zum Einband passt. Das Lesezeichen ist bei meinem Exemplar sehr knapp und schaut weniger als 1 cm aus dem Buch – für meinen Geschmack könnte es gerne 3 cm länger sein. Auf dem hinteren Einband ist in der rechten unteren Ecke (also neben dem Buchrücken) das Monsieur-Logo einprägt. Das Papier ist ein 90 gr Papier mit Punktraster. Es gibt keine Froschtasche oder Seitenzahlen. Auf dem vorderen Vorsatzblatt gibt es einen Platz für den eigenen Namen und die Adresse. Alles in allem ein sehr solides Buch, das sicher auch intensive Belastungen mitmacht und dann erst am Ledereinband die richtige Patina bekommt.

Die Monsieur Bücher gibt es in DIN A4, A5 und A6. Sie haben 192 Seiten und sind alle ähnlich ausgestattet. Lineaturen für das 90 gr Papier sind blanko, liniert und punktkariert. Manche Einbände sind auch in buntem Leder zu haben. Zudem gibt es die Bücher auch mit 140 gr Papier (“Zeichnen Notebook”) und 100 gr Papier (“Füller Notebook”). In Planung ist ein “Aquarell Notebook”.

Wie üblich wird auch dieses Rezensionsexemplar an euch verlost:

  • Die Verlosung startet 15. Juli 2013 und endet am 18. Juli 2013 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Monsieur  Tags:  47 Kommentare

2011 berichtete Julia über Ledernotizbücher aus Indien der Marke Monsieur. Nun hat Andreas von Monsieur Notebooks einen Kommentar hinterlassen, dass es nun eine deutsche Webseite gibt (monsieurnotebook.de), auf der man auch die Läden findet, in denen man Monsieur Notebooks auch in Deutschland findet: Erhältlich bei!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


 

Schlichte Notizbücher stehen bei euch besonders hoch im Kurs. Sie sollen zeitlos sein, aber dennoch Stil haben.  Diesem Anspruch gerecht werden  die Ledernotizbücher mit dem Namen  Monsieur.  Es gibt sie in drei verschiedenen Farbtönen und in den drei Größen A6,A5 und A4.

Ruled – 90 gsm Ivory paper – 6 mm lines – 192 pages
Plain – 90 gsm Ivory paper – 192 pages
Sketch – 140 gsm Cartridge paper – 96 pages

 

 

Die Schmuckstücke werden von   Stationery Firma Hide Stationary  aus Westminster in England vertrieben und sind über seinen Shop zu bestellen. Monsieur-Notizbücher sind aus hochwertigem Leder hergestellt,  bieten aber eine einfache und zeitlose Optik. Hergestellt werden die Bücher von Hand in Indien. Das Sortiment wird derzeit permanent erweitert und die Kollektion an Monsieur-Büchern wächst. Es gibt inzwischen auch schon hübsche Skizzenbücher. Allesamt haben übrigens ein eigenes nettes Logo, welches die Rückseite prägt.

In dieser Broschüre gibt es größere Aufnahmen und genauere Produktdetails (in Englisch). Ihr könnt die Bücher beim Hersteller und bei Papernation beziehen.

Screenshot Monsieur-Homepage

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: