Leser Hannes schickte mir eine Mail mit einer Frage nach einem Notizbuch mit speziellem Papier, ungeleichtem Recyclingpapier. Er hat auch noch ein paar andere Wünsche, aber lest selbst:

[...] Und zwar suche ich ein Notizbuch mit ungefärbtem leicht grauen Papier. Es sind massenhaft Bücher mit grellweißem oder chamois-gefärbtem Papier auf dem Markt. Für meine Zwecke soll es aber eher etwas in der Farbe ungebleichten Recycling-Druckpapiers sein, 70er Weiße oder so.
Natürlich habe ich noch diverse andere Wünsche, z. B. hätte ich gerne 200 Seiten, aber vor allem interessiert mich: Was gibt es Ihrer Kenntnis nach überhaupt für Bücher mit Papier der gesuchten Art? [...] ich suche ja ein Notizbuches mit grauem/ungebleichtem Papier. [...] Ich mag nicht glauben, dass ein Notizbuch mit angenehm „dreiviertel-weißen“ Papier ein absoluter Sonderwunsch ist. [...]

Und nun die Frage an euch: habt ihr Tipps für Hannes? Kennt jemand von euch so ein Notizbuch? So richtig tolle Tipps sind mir nicht eingefallen.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

Teile diesen Artikel mit anderen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Print
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Yigg
  • Ping.fm
  • Tumblr
  • Twitter

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
Werbung
6 Antworten
  1. Ich bin selbst auch immer auf der Suche nach Notiz- bzw. Skizzenbüchern mit naturfarbenem Papier. Hier meine Tipps, die bei Gerstaecker erhältlich sind:

    http://www.gerstaecker.de/shop/unser-angebot/pastell-zeichnen/skizzenbuecher/hahnemuehle-skizzenbuch-kraftpapier-15638a

    http://www.gerstaecker.de/shop/unser-angebot/pastell-zeichnen/skizzenbuecher/daler-rowney-skizzenbuch-earthbound-online-kaufen-bei-gerstaecker.de-16862a

    http://www.gerstaecker.de/shop/unser-angebot/pastell-zeichnen/zeichenpapiere/skizzenblock-aus-recyclingpapier-recycling-papier-15844a

    Es gab auch mal Skizzenbücher in A4 mit etwa 200 Seiten bei “idee”, einer Kette für Künstler- und Bastelmaterialien, u.a. in Dortmund und Bochum.

  2. Dagmar sagt:

    Vielleicht ist dieses hier im Human Empire Shop etwas für Hannes:
    http://www.humanempireshop.com/Notizbuecher/Stripes-Notizbuch-A5.html

    Leider gibt es keine Abbildung vom verwendeten Papier der Innenseiten, aber immerhin ist das Notizbuch aus Druckereiresten fabriziert, was ich sehr bergrüßenswert finde …

  3. ema sagt:

    direkt ein buch empfehlen kann ich leider nicht. aber ich habe ein ähnliches problem. ich kenne aus meiner kindheit noch diese sanft grauen papiere, manche hatten auch ganz kleine einschlüsse drin. das war alles recyclingpapier. der grund, wieso man das heute nicht mehr so leicht findet ist ganz einfach: die möglichkeiten das papier zu säubern sind besser geworden. in wahrheit ist das heutige recycelte papier auch nicht immer gebleicht. aber die technik ist einfach viel weiter als früher, so dass durch umweltfreundliche andere verfahren die färbung rausgenommen wird. tatsächlich wird manchmal sogar bei grauen “recyclingpapieren” farbe im nachhinein wieder hinzugefügt, damit es dieses typische grau erhält. ich habe nun ein paar papiere gefunden die ein 70er weiß oder niedriger haben und bin selber mal gespannt ob das papier meinen vorstellungen näher kommt. bin allerdings sehr skeptisch. falls es doch so sein wird, dann werde ich auf jeden fall daraus ein paar bücher binden! :)

    liebe grüße,

    -ema-

  4. ema sagt:

    ach und noch etwas: diese grauen papiere waren vor einigen jahren sehr in mode. graue notizbücher, graue schulhefte, graue collegeblöcke… aber der trend war dann irgendwann zu ende und das strahlend helle weiß war dran. momentan befinden wir uns meiner meinung nach im umschwung. die “augenfreundlicheren” papiere sind wieder im kommen aber es dauert halt seine zeit bis die großen produzenten da nachziehen… :)

  5. evelyn sagt:

    wenn es dir nur um eine nicht rein weisse optik geht: die vergilbt-braune aesthetik von twentyfiveplus 25+ notebooks (lt. diesem blog Natronkraftpapier) könntest du mögen. erinnern optisch an das recycling papier der frühen 90er, nur mehr braun statt grau… und dass es einen besseren griff hat. leider kein online shop.

  6. Polly sagt:

    Hallo,
    die Notizbücher (Hefte) von “1973″ sind aus grauem RC-Papier. Schau mal auf meine Website unter “Grafika”. Auch die von arbos aus Italien haben oft 70er oder 80er-Weiße.
    Viele Grüße
    Polly

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>