Julius von Kaje Notebooks schrieb mir Anfang Dezember 2014 eine Mail und machte mich auf seine neuen Notizbücher aufmerksam:

[…] Wir sind 2 Deutsche Studenten aus Rotterdam und waren von der Idee des Wipebooks (Canada) so begeistert, dass wir kurzerhand eine Version für den Europäischen Markt entwickelt haben.
Ähnlich wie das Nuboard, über das du im Mai berichtet hattest kann man unser Notizbuch mit einem Whiteboard Marker beschreiben und dann wieder abwischen. […]

Das Notizbuch ist also eher Tafel als Einmal-Beschreib-und-dann-lagern-Notizbuch:

[…] A notepad with 30 quad-ruled pages to write and erase – Feels as awesome as writing on a whiteboard – Comes with a special dry erase marker – Enjoy the lightweight feel […]

Das Prinzip mit dem Einsatzzweck ist online beschrieben und dort gibt es auch ein passendes Video, das ihr auch am Ende des Artikels findet. Das A4 Buch soll knapp 20 EUR kosten.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
Eine Antwort
  1. Mario sagt:

    Tolles Buch. Aber ein, zwei coupon codes hätte Julius zur Verfügung stellen können 🙂

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>