Archiv für die Kategorie »Einband «

Live Notebooks sind an sich keine spektakulären Notizbücher und auch die Einbände sehen auf den ersten Blick alltäglich aus. In Kombination mit einer Smartphone App aber verwandeln sie sich in eine Plattform für virtuelle Realitäten:

[…] For the first time ever characters from the notebook cover come to life! They make you laugh or even scare you a little. […]

5 Notizhefte kosten knapp 10 USD. Verrückte Idee, die ihr am besten im Video unten anschaut.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Ein Leser fragte mich unlängst nach einer Bezugsquelle für Leder. Er möchte sich einen Ledereinband selbst basteln:

[…] ich bin ja vor einiger Zeit auf den Midori TN Geschmack gekommen. Nun hab ich mein TN sehr gerne, da das Web nun auch voll ist mit Selbstbauanleitungen (Fauxdori) würde ich mir gerne eines selber basteln, für andere Größenformate etc.
Viele dieser Anleitungen sind aus den USA wo man anscheinend leicht an gutes, dickes Leder kommt (Cowboys und Burger sei Dank). [...] kennen Sie (oder Ihre Leser) vielleicht einen vertrauenswürdigen Leder(online) Shop der auch nach Österreich liefert? Hier geht es insbesondere um dickes Leder von min 2mm Stärke. Können auch Reste sein. […]

Habt ihr eine Idee, wo man solches Leder beziehen kann? Wie der Leser schreibt, können es ja auch Reste sein.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Einband  Tags: ,  10 Kommentare

Leser Klaus schickte mir im Juni den Link auf den Artikel Schickes Leder-Tagebuch für 3,76€. Der Artikel war bei E-Bay zu erwerben, ist jetzt nicht mehr erhältlich und kam aus China. Im Artikel heißt es:

[…] Immerhin sind die Seiten nicht klarweiß, sondern sehen etwas nach ‘altem Buch’ aus – ein tolles Feature. [...] und es handelt sich natürlich ‘nur’ um Kunstleder. Schöne Akzente werden durch die außen liegende Bindung der Ledergurte gesetzt, aber Schlüssel und Medaillon, welche sich am Ende jener befinden, sind mehr Deko, als das sie einen direkten Nutzen erfüllen […]

Ich bin mir nicht sicher, was man für 4 EUR von einem China-Produkt erwarten kann, aber ein gutes Gefühl habe ich dabei nicht.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Einband  Tags: ,  Ein Kommentar

Leah vom Quo Vadis Blog berichtete neulich in einem Artikel von einem Spontankauf: sie hat sich ein kleines Notizbuch gekauft, das man als Schlüsselanhänger verwenden kann. Sie hat das Büchlein bei Muji gekauft und findet das Papier schrecklich. Das Buch ist nur 1×3 Inches groß (also etwa 2,5 x 7,5 cm) und hat weniger als 1 Dollar gekostet.

Ein deutlich schöneres Notizbuch für den Schlüsselanhänger hatte ich euch schon 2012 vorgestellt.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


In Fine Quh journals, handcrafted in Germany las ich über die edlen Ledernotizbücher der Firma quh aus Deutschland. Sie fertigt verschiedene Arten von Lederartikeln, darunter auch Notizbücher. Es gibt kleine, große und mittelgroße Notizbücher. Exemplarisch sei das Notizbuch mittel, Aqua mit gleichfarbiger Naht genannt:

[…] Mittelgroße ledergebundene Notizbücher mit austauschbarem Inhalt in der Größe 16,0 x 22,0 cm. Als Leder wird Aqua verarbeitet. Die Nahtfarbe ist farblich passend ausgeführt. Die Notizbücher werden aus hochwertigstem Feinpapier, mit aufwändiger Fadenheftung und Lezezeichenbändern in Handarbeit gefertigt. Wie alle unsere Produkte werden auch unsere Notizbücher in einer Geschenkverpackung geliefert. […]

Der Preis ist aber eher was für dickere Geldbeutel: fast 65 EUR!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


(via notcot) Corneround ist eine Designidee, die all denen gefallen wird, deren Ecken am Notizbuch regelmäßig durch Benutzung und Transport beschädigt sind:

[…] Corneround is not only used for books, it is able to preserve also all your documents such as notebooks, personal agendas, or a stack of paper attached together regardless of the paper or book sizes. Furthermore, corneround is suitable for not only preserving the books on the library, but also preventing the wear and wrinkles on the edges of the documents due to carrying in bags. […]

Die meisten Notizbücher haben heute sowieso schon runde Ecken, damit diese noch so schnell abgestoßen wirken und etwas unempfindlicher gegen Stöße werden. Mit diesem Schutz wird der Schutz noch einmal deutlich erhöht.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


 

Durch Zufall habe ich diese hübschen Notizbuchhüllen von R& L Goods entdeckt. Sie wurden in Zusammenarbeit mit dem Designstudio Piano Mobile entworfen. Es sind spezielle Hüllen für Moleskine Cahier Softcover Journals, also sehr dünn.  Die Hüllen haben ein Band, um sie zu verschließen und ein Stifthalter im Cover drin.  Wer sich eine Hülle kauft, erhält ein blanko Notizheft und einen Bleistift dazu.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Jesse von filzstück schickte mir eine Mail mit dem Hinweis auf die ungewöhnlichen Lederhüllen für Notizbücher, die bei etsy angeboten werden:

[…] Wie transportiert man stilvoll das Notiz-/Tagebuch inklusive Stift? Ohne das lästige Durchdrücken des Stifthalters beim Schreiben? Ohne das verzweifelte Suchen in den unendlichen Weiten einer Tasche nach dem Stift? [...] Konzipiert wie ein Buchschuber. Bioleder mit Wollfilz gefüttert. Die Verschlussbänder sind festgenietet; verschlossen und gesichert mit einer kleinen Gürtelschnalle. Für die Aufbewahrung des Stiftes haben wir das Leder an entsprechender Stelle eingeschnitten und den oberen Teil rund abgesteppt. […]

Knapp 70 EUR kostet das Exemplar bei etsy. Ihr könnt zusätzlich Individualisierungen anfragen. In der Mail steht dazu:

[…] Herausgekommen ist „Storyteller“ ein Notizbuch Schuber der vollkommen individualisiert werden kann. Sowohl was Größe, Leder, Filz und Farben angeht. A6, A5, A4. Kein Problem. Durch entsprechende Handarbeit und made-to-order Produktion alles abbildbar. […]

Bei flickr findet ihr tolle Fotos der Hülle. Ich finde sie sehr ansprechend und als Notizbuchschutz sehr sympathisch.


© mit freundlicher Genehmigung, media.digest

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


(via notcot). In Mieru Record with Otowa: a manga music box mechanical organ wird eine interessante Variante einer analog aufgezeichneten Geschichte gezeigt: eine Geschichte ist auf einem Papierstreifen aufgemalt, der gleichzeitig Stanzungen für eine Drehorgel enthält. Das geht digital alles eleganter, ich weiß. Aber es ist lange nicht so authentisch und verrückt wie in dieser analogen Version. Schaut euch das passende YouTube Video an.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Manchmal denkt man, dass da keine Innovation mehr im Bereich Notizbücher kommen kann. Und dann wird man aber auch immer wieder eines besseren belehrt. Das Kickstarter-Projekt unten ist eine ganz tolle Idee und ich frage mich, warum darauf noch niemand gekommen ist. Es hat den lapidaren Namen Handmade Notebook & Sketchbook & Planner for 2014 und einer der Projektleute hatte mich per Mail kontaktiert. Im Namen des Projektes bzw. des Notizbuchs wird die tolle Idee leider nicht deutlich: das Notizbuch heißt YOU. Man muss weit nach unten scrollen, um das Besondere zu finden:

[…] YOU can be taken anywhere and anytime. The handle belt and its additional components can easily be attached to the notebook that can then be worn as a bag or a waistpack. Although we are speaking just about the notebook all the time, to really have the freedom of writing something down requires you to also have something to write with. […] YOU provides a place for your pencil or pen on the handle belt. [...]

Das Notizbuch hat einen Schulterriemen und kann damit umgehängt werden. Außerdem befindet sich am Schulterriemen ein Stifthalter! Ich finde, die beiden Erweiterungen sind absolut ungewöhnlich für ein Notizbuch und eine tolle Innovation. Oder kennt einer von euch ein ähnliches Konzept? YOU.notebooks gibt es auch bei Facebook.

Ich empfehle dringend einen Blick in das Kickstarter Projekt und wünsche dem Projekt eine erfolgreiche Finanzierung!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: