Archiv für die Kategorie »off lines «

Mit einem Monat Verspätung, aber nicht vergessen: die Gewinner der Zettelwirte stehen fest: gewonnen haben Holger, Thomas und Moony

zettelwirt2

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


off.lines kennen die Leser des Notizbuchblogs bereits. Nun hat Designer Christophe von off lines ein neues Produkt entworfen: den Zettelwirt. Ich habe netterweise ein paar Rezensionsexemplare bekommen.

Die kleinen Notizzettelsammler erinnern im ersten Moment stark an einen Reporterblock. Sie bestehen aus einen Hülle und einem Haltegummi, der die einzelnen Blätter in der Hülle hält. Die Blätter sind seitlich mit einer Kerbe versehen, durch die der Gummi läuft und so ein Verrutschen verhindert. Die Blöcke gibt es in zwei Größen, etwa ungefähr A6 und A7. Meine Exemplare waren inkl. der Zettel angenehm dünn und mit einem Gummi an einen dicken Packen Nachfüllpapier gebunden. Das Papier ist ein 90 g/m2 Papier – insgesamt sind es inkl. Nachfüllpaket „64 GB = 64 Gedankenblätter“. Laut Packung alles Handarbeit aus Deutschland. Haptisch und optisch schön. Für Freunde des losen Zettels, der nicht rumfliegen darf, genau das richtige Utensil.

Ein paar der Rezensionsexemplare möchte ich an euch weitergeben:

  • Die Verlosung startet 07. November 2016 und endet am 09. November 2016 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Bitte beachtet, dass es dieses Mal im schlimmsten Fall einige Wochen dauern kann, bis ich die Verlosung auswerte und die Bücher versende. Bin wahrscheinlich sehr viel unterwegs. Tut mir leid.

zettelwirt1

zettelwirt2

zettelwirt3

Bilder auch bei instagram

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Die off lines Produkte haben euch gut gefallen und die Teilnahme an der Verlosung war mal wieder rege. Gewinnen könnte aber nur eine: Tari. Glückwunsch an die Gewinnerin!

Christophe von off lines schrieb mir, dass ich das Loch im Holzblock innovativ falsch verwendet habe: Das Loch ist nicht als Stifthalter gedacht, sondern als Möglichkeit, den Holzblock an die Wand zu hängen.

Ansonsten freut euch schon auf die nächste Verlosung.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Christophe ist der kreative Kopf hinter off lines. Er schrieb mir vor einiger Zeit eine Mail und erzählte mir von seiner neuen Notizblockkreation, von der er mir auch ein Rezensionsexemplar zugeschickt hat.

In seinem kleinen Paket fand ich zum einen den kleinen Lederblock, den man auch im Shop von Selekkt findet:

[…] Der Leder Block von off lines ist ein handgemachter und handfester Notizzettelblock aus Leder für unsere sich stets wandelnde Welt voller Smartphones, Schnelligkeit und Stress. […] Maße: 10,7 x 7,6 cm – Blattformatt: A7 – Im Lieferumfang: 200 Nachfüllblätter

Der kleine Block ist ein Handschmeichler. Die Blätter werden mit einem schwarzen Gummi auf den Ledereinband gespannt und dort stabil gehalten. Allzu viele Blätter gehen nicht in den Block, aber das finde ich völlig ok. Die Blätter lassen sich sehr gut aus dem Block ziehen. Die Stabilität in der Halterung kommt durch Einkerbungen am Blattrand, die auch ein einfaches Entfernen der Blätter erlauben. Die Kerben erinnern mich an die Einkerbungen der X17 Einlagen. Gute Idee.

Im meinem Päckchen gab es auch noch einen Holzblock. Auf der einen Seite kann man einen Stift einstecken. Dreht man ihn auf die Rückseite, kann man dort zwei Metallstifte einsetzen, die exakt die Einkerbungen der Einlagen des Notizblocks fassen, so dass man den Block als sehr schönen Notizzettelhalter nutzen kann.

UPDATE: Die Homepage von off lines findet ihr unter offlines.eu

Den Holzblock mit ein paar Notizzetteln möchte ich gerne behalten. Den Ledernotizblock möchte ich gerne an euch weitergeben:

  • Die Verlosung startet 22. Juni 2015 und endet am 24. Juni 2015 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: off lines  Tags: ,  34 Kommentare