Tag-Archiv für » London «

Dank eines Linktipps von Leserin Steffi gibt es seit langer Zeit mal wieder einen neuen Hersteller, den ich in die Herstellerliste auf der rechten Seite des Bildschirms aufnehmen kann: Beechmore Books. Die Firma aus London bietet in ihrem Shop eine Reihe von Notizbüchern an, die je nach Einband in verschiedene Gruppen einsortiert sind. Bis auf die “Artist Edition”, die einen bedruckten Stoffeinband haben, scheinen die anderen Varianten alle einen Ledereinband zu haben. Darunter sind aber auch moderne Softcover Bücher.
In der Kategorie Softcover heißt es:

[…] A collection of streamlined, softcover notebooks, … in-house book binding process to ensure 180° lay-flat binding, and with a deep back pocket to store loose notes or cards, … We use true craftsmanship to combine specially sourced vegan leather, and the highest quality paper,… […]

Das Papier scheint 120 gsm Papier zu sein und jedes Buch kommt laut Webseite in einer schönen “premium presentation box”.
Die Bücher gibt es auch bei amazon (Affiliate Werbelink), wo sie in verschiedenen Einbandfarben ab ca. 16 EUR zu haben sind.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


Kategorie: Beechmore Books  Tags: , ,

Über Pinterest fand ich den Shop anthropologie, der sich speziell an Frauen richtet:

[…] Anthropologie offers a one-of-a-kind and compelling shopping experience that makes women feel beautiful, hopeful and connected […]

Ich bin mir aber sicher, dass die Notizbücher im Angebot auch für die Herren unter meinen Lesern was Passendes bereit halten. Ich denke da zum Beispiel an das Weathering Storms Notebook:

[…] With it’s own oilskin jacket and pocket-sized pencil, Merchant & Mill’s notebook is ready to accompany even the most extreme of field trips. Paper, oilskin – 15.3cm H, 11cm W – UK […]

Auf der Homepage gibt es ein schönes Vergrößerungsglas, mit dem ihr euch das fast 30 EUR teure Buch im Detail anschauen könnt. Stationäre Läden gibt es in London.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Läden, Webseiten  Tags: , , , ,

Nifty von @NotebookStories twitterte die Tage einen Link auf die Notizbücher bzw. Kalender von Letts of London, die sich noteletts nennen. Die Bücher können angeblich auf eine über 200-jährige Tradition zurückblicken:

[…] The name Letts has been synonymous with diaries since the beginning of the nineteenth century. In 1796, the founder, John, established a stationery business in the arcades of London’s Royal Exchange. […] In the past 3 years, Letts have invested over […] in new plant and machinery, which allows them to offer their customers the most advanced processes in diary manufacturing, to ensure that quality is second to none. Over 300 staff are employed by Letts at a 250,000 sq ft site. […]

Wenn ich das richtig lese, gehört Filofax zur Letts-Gruppe:

[…] In July 2001 Letts Holdings Ltd acquired the Filofax Group to become the Letts Filofax Group Ltd. LFG now comprises principally of two UK operations and eight overseas subsidiaries […]

Auf der Seite gibt es neben Notizbüchern und Kalendern auch Gästebücher, Weinbücher und Adressbücher. Ein medium Notizbuch gibt es ab knapp 14 US $.


Und ihr werdet es nicht glauben: sogar bei amazon (Werbelink) gibt es die noteletts zu kaufen, etwa das Letts Noteletts L6NRGN Universelles Notizbuch (fein liniert, Format L6) [IMPORT] (Werbelink) für etwas mehr als 11 EUR. © des Fotos bei amazon!

Kennt jemand von euch die noteletts oder die passenden Kalender? Mich würde interessieren, ob sich die lange Tradition auch in der Qualität ausdrückt.
Hier noch ein Screenshot der Homepage:


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Letts of London  Tags: