Tag-Archiv für » Frauen «

Fetischismus, das ist die “Verehrung bestimmter Gegenstände im Glauben an übernatürliche Eigenschaften”, sagt Wikipedia. Ein Artikel, den mir @filomaniac zugeschickt hat, versucht zu erklären, warum erwachsene Frauen einen Schreibwarenfetischismus pflegen: Why grown women really fetishise stunning stationery. Der Artikel hat eine psychologische Erklärung für das Phänomen:

[…] The back-to-school feeling we enjoy while shopping for stationery expresses our desires for control and independence, according psychologist Emma Kenny. “As children we have few options for controlling our environment or expressing our individuality. Stationery is a way of doing this,” she says. […]

Aber auch die gute alte Handschrift ist ein Argument:

[…] “A handwritten invitation can generate anticipation and excitement in a way that text messages, emails and social media cannot,” says Jones. […]

Und das gute alte Notizbuch mit seiner Ahnung, dass das Schreiben auf ein Blatt Papier dem Geschriebenen mehr Wert gibt:

[…] When it comes to notebooks and journals however we’re often attaching deep meaning to the literal blank sheet of paper. […]

Das hört sich alles logisch an, aber warum soll das in erster Linie auf erwachsene Frauen zutreffen? Warum kaufen denn Männer (und spezielle erwachsene Männer) Notizbücher und schreiben von Hand? Was meint ihr? Freue mich auf eure Kommentare unter dem Artikel.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: schreiben  Tags: , ,

Über Pinterest fand ich den Shop anthropologie, der sich speziell an Frauen richtet:

[…] Anthropologie offers a one-of-a-kind and compelling shopping experience that makes women feel beautiful, hopeful and connected […]

Ich bin mir aber sicher, dass die Notizbücher im Angebot auch für die Herren unter meinen Lesern was Passendes bereit halten. Ich denke da zum Beispiel an das Weathering Storms Notebook:

[…] With it’s own oilskin jacket and pocket-sized pencil, Merchant & Mill’s notebook is ready to accompany even the most extreme of field trips. Paper, oilskin – 15.3cm H, 11cm W – UK […]

Auf der Homepage gibt es ein schönes Vergrößerungsglas, mit dem ihr euch das fast 30 EUR teure Buch im Detail anschauen könnt. Stationäre Läden gibt es in London.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Läden, Webseiten  Tags: , , , ,

In Notizbüchern landen nicht nur Worte und Sätze, sondern häufig auch Skizzen.
Mit einer Skizze begann eine bundesweite Aktion zur Gewalt gegen Frauen. Isabell Neher, Grafikdesignerin in Crailsheim, fand, dass zu viele Aktionen nur den Kopf ansprechen und nicht das Herz. Sie weiß: um Menschen wirklich aufzurütteln und zu aktivieren, müsste man emotionaler werden. Man müsste die Verletzung von Frauen sichtbar und spürbar machen. Sie will mit Nadeln besteckte Puppen verteilen, um ins Gespräch zu kommen.

Zusammen mit Amnesty International und engagierten Mitstreiterinnen der handmade-Szene entstand so die Aktion „Äußerst grausames Spiel“, bei der am 8. März 2012 tausende von Puppen auf Straßen und Plätzen verteilt werden sollen. Achtung: es werden noch MitnäherInnen gesucht.
Wer sich an der Aktion beteiligen möchte, findet auf der Seite „Äusserst grausames Spiel“ alle Informationen zur Aktion.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Allgemein  Tags: ,