Ich habe keine Ahnung, ob die folgenden Angaben der Wahrheit entsprechen, denn das hört sich wirklich “selten” an. Leserin Taklara schickt mir einen Link auf ein Notizbuch aus Elefantendung: Eco Elephant Poo Bound Notebook – 6″ x 8″:

This promotional eco-friendly bound bound notebook is [...] made of processed elephant dung Features 32 blank sheets made from 100% recycled and odorless paper. Each order includes a custom insert explaining the story of elephant poo paper [...]

Es wird also garantiert, dass das Papier geruchlos ist, interessant. Auf der Seite wird auch kurz die Herstellung beschrieben: man sammele den Dung und lasse ihn trocknen. Dann extrahiere man die Fasestoffe und mische sie mit Faserstoffen von Bäumen, um sie stabiler zu machen. Dann werden aus dem Faserstoffgemisch kleine Kuchen gebacken, die man wieder trocknen lässt. Aus diesen werden letztendlich die Papierseiten hergestellt.
Ich kann mir das alles nicht wirklich vorstellen, zumal ich nicht verstehe, wieso man den komplizierten Weg über den Dung geht. Aber lest selbst:


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

Teile diesen Artikel mit anderen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Print
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Yigg
  • Ping.fm
  • Tumblr
  • Twitter

Kategorie: Allgemein
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
4 Antworten
  1. Ema sagt:

    Is ja lustig, genau dazu habe ich vor ein paar Wochen zufällig einen Beitrag im Fernsehn gesehen. Ich glaube es war auf Arte, bin mir aber nicht mehr sicher. Hab auch wegen Zeitmangel nicht die ganze Sendung gesehen aber ich hab auch nicht schlecht geguckt als ich registriert hatte, woraus das Papier besteht. ^^

    Werd nochmal schaun ob ich rausfinde was genau ich da gesehen habe…. konnte es nämlich irgendwie auch nicht glauben aber finde die Idee doch äußerst interessant… :D

    Liebe Grüße,

    - Ema -

  2. Uta sagt:

    ich hab mal im TV gesehen, wie diese Bücher hergestellt werden ;O)

  3. Taklara sagt:

    Schön, dass du die Anregung aufnehmen konntest.
    Ich finde es zwar auch skurril, aber gar nicht so unsinnig. Aus Dung werden auch Häuser gebaut, die sollen dann auch nicht riechen. Und irgendwo muss der Elefantendung ja hin. Recycling eben.
    Abgesehen davon, finde ich, sieht es gar nicht mal so schlecht aus.

  4. Christian sagt:

    @Ema, @Uta: wäre super, wenn eine von euch die Sendung ausfindig machen könnte! Das hört sich echt spannend an.

    @Taklara: Gerne. Ich zweifele auch nicht, dass Elefantendung ein guter Wertstoff ist, aber Papierherstellung finde ich wirklich weit hergeholt. Vielleicht finden die anderen beiden die Fernsehsendung, dann schaue ich mir das an.

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>