Archiv für » February 10th, 2011«

Auf Arwey war ich letztes Jahr auf der paperworld 2010 gestoßen. Dieses Jahr waren sie auch präsent – wieder mit unübersehbarer Werbung in den Hallen. Vielleicht werde ich noch ein paar Details berichten, aber heute nur der Hinweis, dass Arwey jetzt einen Arwey Store online hat, in dem ihr auch von Deutschland aus in der Türkei Arwey Notizbücher bestellen könnt.
Der Versand kann laut FAQ zwar 1-4 Wochen dauern und die Rücknahmeprozedur finde ich auch etwas seltsam, aber dafür gibt es ausgefallene Shopfunktionen, wie die Notebook Sets, wo man gleich eine Zusammenstellung verschiedener Bücher zu einem einheitlichen Preis kaufen kann.
Der Shop ist erst seit kurzem online, so dass sicher noch niemand einen Erfahrungsbericht hat. Arwey findet ihr übrigens auch bei Facebook.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Arwey  Tags:

Notizbücher sind Luxus oder vielmehr die Zeit, die man mit dem handschriftlichen Erfassen von Gedanken, Ideen, Träumen und Wünschen zubringt. Auf der paperworld wäre ich beinahe an Stand von Dieter Hauser vorbeigelaufen, der auf Messe Zeit in Dosen beworben hat. Man kann das ja durchaus doppeldeutig lesen: “Dosen” im Sinne von “Dosierung” oder “Dosen” im Sinne von “Metallbehältern”. Und hier ist letzteres gemeint:

[…] Zum Ende des Jahres 2007 entwickelten wir in meiner Design-Agentur für unsere Kunden die alljährliche Weihnachtsaktion, diesmal unter dem Namen „ZEIT IN DOSEN®“, welchen ich mir vorsorglich als Marke eintragen ließ. Mir wurde klar, dass die Wertschätzung der Zeit mittlerweile (oder vielleicht schon immer?) wohl fast in der ganzen Gesellschaft einen ähnlichen Stellenwert hat wie für mich selbst. In Presse-Berichten las ich, man solle doch mal etwas von seiner Zeit verschenken anstatt irgendwelche Verlegenheits-Geschenke zu kaufen. […] Es war mir wichtig, dass die Beschenkten – sofern sie es denn wollen – die Dose weiter verwenden können, z. B. als Tee- oder Kaffee-Dose. […] Zum Gesamt- Konzept gehört auch, dass die sehr zeitintensive Konfektionierung des Artikels nicht einfach billig im fernen Osten stattfinden kann. […] So entstand die Zusammenarbeit mit Lebenshilfe-Werke Trier, wo alles in Handarbeit fertig gestellt wird. […]

Die Idee kann man mehrfach zum Spenden von Zeit nutzen: entwederman verschenkt einen “Gutschein”, um jemandem Zeit zu schenken, etwa für einen entschleunigenden Spaziergang. Und zum zweiten könnte man einen handgeschriebenen Brief in die Dose packen, dessen Erstellung Zeit kostet und dem Beschenkten damit entsprechende Wertschätzung zeigt. Eine verrückte Idee, aber sehr sympathisch. Die Bezugsquellen könnt ihr im Internet abfragen.
“Zeit in Dosen”-Dosen gibt es auch bei amazon (Werbelink) für knapp 12 EUR.

Hier noch ein paar Fotos aus der Werkstatt, die mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurden. Und Überraschung: unter den Fotos, am Ende des Artikels, gibt es noch eine Verlosung!


Zum Vergrößern bitte klicken
Mit freundlicher Genehmigung © Dieter Hauser, “Zeit in Dosen”


Zum Vergrößern bitte klicken
Mit freundlicher Genehmigung © Dieter Hauser, “Zeit in Dosen”


Zum Vergrößern bitte klicken
Mit freundlicher Genehmigung © Dieter Hauser, “Zeit in Dosen”

Herr Hauser hat mir für eine erste Verlosung eine Dose zugesagt. Die Teilnahmebedingungen sind wie immer denkbar einfach:

  1. Die Verlosung startet 10.02.2011 und endet am 13.02.2011 um 18 h
  2. Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet). Es wäre schön, wenn ihr schreiben würdet, in welcher Form ihr am liebsten Zeit schenkt.
  3. Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und der Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  4. Ich schreibe den Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift. Diese gebe ich dann an “Zeit in Dosen” weiter, über die der Versand erfolgt.
  5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Bin gespannt auf eure “Zeitgeschenk”-Anregungen!

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Fundstücke  Tags: , ,