Die Umfrage zum Thema “Auf welches Notizbuchmerkmal könnt ihr am ehesten verzichten?” war sehr lange online (seit 22. Februar) und es haben mehr als 200 Leser teilgenommen. Ich wollte erfahren, welches Ausstattungsmerkmal an einem Notizbuch für Fans wie euch nicht so wichtig ist. Das ist nicht nur für meine Artikel interessant, sondern auch für die Hersteller, die das Notizbuchblog lesen. Die Ergebnisse der Umfrage seht ihr in der folgenden Grafik:

Die meisten von euch können auf Seitenzahlen verzichten. Die sogenannte Paginierung ist mir persönlich zum Verweisen auf andere Seiten sehr wichtig, der Mehrheit aber sehr unwichtig. Platz zwei der Verzichtensskala: der Stifthalter. Gerade dazu gibt es einige Hacks im Internet, so dass ich erwartet hätte, dass es dafür einen Bedarf gibt – den gibt es aber scheinbar nicht. Die Froschtasche im hinteren Teil des Buches folgt dem Kapitalband – möglicherweise haben einige von euch das Kapitalband mit dem Lesebändchen verwechselt. Das Lesebändchen ist laut Umfrage das jenige Ausstattungsmerkmal, auf das ihr bei einem Notizbuch auf keinen Fall versichten könnt. Es ist euch fast so wichtig wie der Haltegummi.

Alter Umfrageergebnisse findet ihr im Umfragearchiv, das dank eines Hinweises meines Lesers Christian nun auch bei allen als Link verfügbar sein sollte. Es war wohl nicht immer erreichbar.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

Teile diesen Artikel mit anderen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Print
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Yigg
  • Ping.fm
  • Tumblr
  • Twitter

Kategorie: Umfrage  Tags: ,
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
5 Antworten
  1. Ich glaube, daß du bei der Interpretation der Umfrageergebnisse vorsichtig sein solltest.
    Ich habe die Paginierung deshalb als unwichtigstes Merkmal ausgewählt, weil ich sie am einfachsten selber erledigen kann.
    Soll heißen: Hat ein Notizbuch keine Seitenzahlen, so ist das KEIN KO-Kriterium gegen einen Kauf, weil ich die leicht selber reinschreiben kann.
    Die Vielzahl der Hacks, bspw. für einen Stifthalter, zeigt zwar auf der einen Seite an, daß da Bedarf besteht, bedeutet aber auf der anderen Seite auch, daß ich nicht mehr so sehr darauf angewiesen bin, daß das Notizbuch selber einen mitbringt. Damit wird das Merkmal als Kaufkriterium unwichtiger.

  2. Regina sagt:

    Ich denke, Michael hat Recht – ich füge meine Seitenzahlen auch schlicht ein as I go along, der Stifthalter ist in verschiedenen Versionen als Zukauf-Teil erhältlich, oder auch einfach mit Haushaltsmitteln anzufertigen.

    Für mich ist inzwischen auch das Lesebändchen verzichtbar geworden. Ich habe mir Book Darts zugelegt und in meinem aktuellen Notizbuch habe ich 2 verteilt, eines ist gerade wieder zum Lagerplatz am hinteren Vorsatzpapier gekommen, das hatte den Beginn meiner Notizen zu Ciak und Cartesio markiert.

  3. Christian sagt:

    @Michael: danke für den Hinweis. Das ist für mich auch kein Ko-Kriterium beim Kauf, aber es ist mir sehr wichtig – und auch wenn ich die Seitenzahlen selbst einfüge: ich könnte als Merkmal nicht darauf verzichten. Deine Interpretation meiner Frage war wohl eine andere.

    @Regina: danke für den Kommentar. Das Lesebändchen ist mir sehr wichtig. Mit den Bookdarts bin ich im Buch nicht so schnell im Markieren wie mit anderen Mitteln. Aber das ist wahrscheinlich auch Gewohnheit.

  4. @ Christian

    Ich habe auch den starken Verdacht, daß wir die Frage unterschiedlich interpretiert haben.
    Bin übrigens inzwischen auch glücklicher Verwender von Bookdarts.
    Habe damit und mit dem Selbstklebestifthalter von Leuchtturm mein X17 gepimpt und bin jetzt sehr zufrieden mit dem Teil.

  5. [...] etwas ältere Umfrage im Notizbuchblog hat einmal ergeben, dass unseren Lesern ein Stifthalter besonders wichtig ist. [...]

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>