Im Blog of Wonders preist der Autor sein Moleskine Notizbuch als Meditationshilfe an:

[…] On March 20th, during TEDxNavigli, the Moleskine® notebook created by me and Ferdinando Buscema will be officially released. It is a meditation tool on the necessary balance between Power and Love in our contemporary society. […]

Je nachdem, wie fest man das Gummiband über die Symbole auf dem Einband zieht, findet sich die Welt in der richtigen Energie wieder. Die offizielle Homepage dieses ungewöhnlichen Notizbuchs ist tedxnavigli.com/moleskine. Ich glaube, viele von euch können sich diese Meditiationshilfe selbst basteln und zeichnen. Habt ihr noch andere Ideen, welche drei Icons / Kräfte man auf dem Einband verewigen könnte? Was könnte man noch in Einklang bringen?

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Moleskine  Tags:
Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel folgen, wenn du den entsprechenden RSS 2.0 Feed abonnierst. Du kannst eine Antwort schreiben, oder einen Trackback von deiner Seite setzen.
2 Antworten
  1. Sabine Krüger sagt:

    Ich glaube, egal wie fest oder ob ich am Gummi ziehe oder nicht bleibe ich jeden Tag auf dem linken stehen – den Einschaltnopf für meinem Computer. Gut das das Gummiband nach dem Loslassen immer wieder über die Herzen rutscht 😉 Was wäre eine Welt ohne Liebe.

    Wie wäre es mit einem Haus als Einklang mit Haus und Garten oder einem Baum als Einklang mit der Natur?

    Liebe Grüße
    Sabine

Schreibe eine Antwort

XHTML: Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>