Archiv für » Mai 18th, 2010«

Das Notizbuchblog feiert heute seinen 1. Geburtstag. Ich kann es selbst noch nicht so richtig glauben: im Mai 2009 war ich in Elternzeit und las zwei Bücher, die mich beeindruckt haben: „Tribes“ von Seth Godin (Werbelink) und „Der Schwarze Schwan“ von Nicholas Taleb (Werbelink). Quintessenz von „Tribes“: es gibt viele Themen, die viele Menschen bewegen, die aber niemand angeht. Sobald aber einer anfängt, sich öfentlich um das Thema zu bemügen, gruppieren sich die anderen um ihn. „Der Schwarze Schwan“ zeigt, dass wir die Häufigkeit extremer Ereignisse als zu gering einschätzen; sie passieren viel häufiger als gedacht.
Damals stöberte ich im Internet nach einem Notizbuchthema, das ich schon wieder vergessen habe, und stieß auf die My Moleskine 2.0 Competition, an der ich teilnahm und mit meinen 15 Ideen zur Nutzung von Notizbüchern bis in die Endrunde nach Hong Kong kam.
Es gibt (gab) zudem keine Blogs über das Thema Notizbücher in deutscher Sprache, ganz im Gegensatz zur englischsprachigen Blogosphäre. So startete ich das Notizbuchblog: aus Spaß am Bloggen (ich hatte das vorher schon einmal probiert), weil es nichts Vergleichbares in Deutsch gab, weil mich die beiden Bücher oben inspiriert haben, weil ich über die Teilnahme an der Endrunde begeistert war, weil ich technisch dazu in der Lage war und weil ich Notizbücher / Papier / Stifte mochte. Als mich ca. fünf Wochen nach dem Start Bernd Griese von brandbook anrief, wurde mir klar, dass aus dem Blog „ein Schwarzer Schwan“ werden konnte.

Heute, 12 Monate später, kann ich immer noch nicht glauben, wie erfolgreich das Blog geworden ist. Erfolgreich, weil ihr alle meine Leser seid. Hier ein paar Zahlen:

  • 680+ Artikel
  • 1500+ Kommentare
  • 2100+ Tweets
  • ca. 25.000 Seitenabrufe pro Monat (Page Impressions)
  • hunderte Leser pro Tag (Unique Visitors)
  • 1800+ Mails (empfangen und geschrieben)

Ohne euch wäre das Blog nichts: ihr gebt mir Rückmeldung über Mail, Xing, Facebook, Twitter @notizbuchblog, kommentiert, schickt mir Linktipps und macht mich auf Linktipps aufmerksam. Danke für eure Treue!

Stellt sich die Frage, was euch im Notizbuchblog noch erwarten wird? Auf jeden Fall weiterhin Artikel rund um das Thema Notizbücher, nicht zu eng gefasst, so dass auch Themen wie „Regale“ oder „Schreiben“ Platz haben. Zwei größere Dinge stehen dieses Jahr auf der Agenda:

  1. zum einen arbeite ich an einem kleinen Buch, das die 25 Notizbuchregeln aus dem Blog vorstellt. Das Buch soll es klassisch in gedruckter Form sowie als E-Book geben
  2. zum anderen möchte ich wie angekündigt zum ersten Mal größere Werbeeinblendungen ausprobieren.

Ich weiß noch nicht, wo die Reise hingeht, aber das Reisen mit euch und dem Blog macht so viel Spaß, dass das Reiseziel fast schon zweitrangig geworden ist.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Allgemein  Tags:  20 Kommentare