Archiv für die Kategorie »paper republic «

Bevor ich mit dem eigentlichen Artikel starte, möchte ich mich bei Jérôme von paper republic entschuldigen, dass er mehrere Wochen auf die Rezension des folgenden Buches warten musste. Es war in seiner schönen Schachtel aus den Augen und damit aus dem Sinn – und ich hatte es vergessen.
Leider! Denn ist es ein wunderschönes Notizbuch. Nun ja, eher ein Ledereinband mit einem Notizheft eingelegt. Was nicht bei jedem Hersteller selbstverständlich ist, ist die “Kauferfahrung” bei der auch die Verpackung und das Auspacken eine Rolle spielen. Die stabile Pappebox mit dem roten “paper republic” Stempel lässt Wertvolles erahnen. im Innern findet sich ein hellbrauner Ledereinband, der von einem dünnen organefarbenen Gummiband zugehalten wird. Wenn man das Buch aufschlägt, sieht man den kleinen Beilagenzettel mit der Aufschrift “Grand Voyageur – Travel with Style”. Als Erklärung darunter

Authentic Leather Journal for up to 2 notebooks, a passport and pen. Crafted by hand in Vienna by paper republic from natural Italian cow leather

Das eingebundene Notizheft ist das klassische paper republic Notizheft mit dem roten Einband, auf dem der goldene Drache prangt. Auf der paper republic Homepage findet ihr weitere Ausführungen des “Grand Voyager”. Meine Variante ist das Grand Voyageur Leather Journal – Camel:

[...] Luxurious leather journal for up to 2 notebooks (A6 size), 1 passport and 1 pen or pencil – Gorgeous leather from Toscana, vegetably tanned (without chemicals) in a small tannery – 2 leather finish : camel matt or camel shiny – Journal hand-crafted and hand-cut in Vienna, Austria – Includes 1 premium Grand Voyageur notebook (Pocket-Size) with cover from hand-made paper and gold embossing – Free engraving of your initials (Please indicate your initials in the comment box when ordering) – Size : ca 11 x 15 cm – Free Worldwide shipping [...]

Es kostet 40 EUR. Meine Initialen hat mir Jérôme ebenfalls eingeprägt “CM”: auf der Rückseite in der linken unteren Ecke. Ich habe auch versucht, meinen Reisepass in das Buch einzubinden, was problemlos gelingt. Zum einen ist der Gummi rund gezogen, zum anderen sind die Schleifen im Buchrücken so eng beieinander, dass man den Gummi einfach so ziehen kann, dass zwei Einlagen (auch zwei Notizhefte) reinpassen. Die Einlagen haben die Größe A6, so dass ihr auch andere einlegen könnt, wenn ihr noch welche habt oder anderes Papier bevorzugt. In meiner kleinen Sammlung fand ich spontan A6 Hefte von paper republic, emadam, Hahnemühle, X17 (X-Notes), brandbook, Whitebook und Papierstraße, die alle in das Büchlein passen.

Da das Buch personalisiert ist, werde ich es nicht verlosen, sondern als edlen Einband für die kleinen A6 Notizhefte verwenden, die ich sonst ab und an für schnelle Notizen bei mir führe.

Dieses Bild zeigt meinen Reisepass (links) zusammen mit dem Notizheft (rechts) in der Lederhülle:

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Exklusiv für die Leser des Notizbuchblogs gibt es eine Sonderaktion von paper republic. Nach euren vielen positiven Reaktionen auf den Artikel paper republic – edle Notizbücher aus Wien schrieb mir Jérôme von paper republic:

[...] da es keine Verlosung gab, möchte ich trotzdem ein kleines Geschenk für deine Leser machen: einfach NOTIZBUCHBLOG2012 bei jedem Online-Einkauf eintragen. Mit dem Gutschein gibt es 10% Rabatt für alle Einkäufe über 20 EUR. (bis 31.12.2012). Dazu kostenloser Versand, wie üblich. [...]

Vielen Dank für die tolle Aktion! Wenn ihr also noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken seid, schaut mal bei paper republic vorbei.


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Es sind vielleicht die schönsten Notizbücher, die ich seit langem in der Hand hatte: Notizbücher von paper republic: edle Verarbeitung, tolles Papier und schöne Präsentation. Ich habe ein Notizbuch und ein Notizheft zur Ansicht bekommen: ein Grand Voyager Notizheft und ein Buch aus der noto Collection.
Das Notizheft ist in dunklem Rot gehalten und auf dem Einband prangt das goldene Logo von “paper republic”. Das Papier stammt aus Schweden und Einband aus Slowenien:

[...] 96 pages of Munken Pure Rough – a natural, creme writing paper crafted by Arctic Papers in one of the best Swedish paper mills. FSC-certified, without optical brigtheners, it has a 100 g/m2 paper density with 40% extra-volume. [...] Sophisticated paper cover handmade in the family-run mill of Vevzhe 1579 in Slovenia [...]

Das Heft hat 48 Seiten und zwei Notizhefte kosten knapp 10 EUR. Das Notizbuch noto Pocket Size hat nur 96 Seiten, ist sehr gut gebunden (mit Kapitelband), hat aber weder Lesezeichen noch Froschtasche. Das Papier ist das gleiche Papier wie beim Notizheft. Der Einband stammt aus Japan:

[...] Sophisticated handmade Chiyogami cover paper, silkscreened in japanese family-run mills. Each cover is unique! [...] Chiyogami papers are the backbone of japanse paper craftmanship. Each Chiyogami is silk-screened by hand, layer by layer and sheet by sheet [...]

Ein Notizbuch kostet knapp 15 EUR. Beide Exemplare sind handnummeriert, was den Büchern zusätzlich eine gewisse Exklusivität verleiht. Hergestellt werden die Bücher in Budapest. Ich empfehle dringend einen Blick auf die Homepage von paper republic.

Entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten werde ich diese beiden Ansichtsexemplare nicht verlosen. Ich möchte sie ausnahmsweise mal behalten und in die Sammlung meiner anderen Bücher einreihen.

Es wird aber noch die ein oder andere Verlosung vor Weihnachten geben. Versprochen.


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: