Tag-Archiv für » Nachhaltig «

Innovation ist was Feines! Neue Ideen haben die Menschheit vorangebracht und uns mit Elektromobilität, Online-Shopping und Socken-Abonnements gesegnet. Wer aber Innovation jetzt mit Größe gleichsetzt, der unterliegt einem Irrtum. Denn gerade die kleinen Dinge des Alltags sind es, die uns durch einen kreativen Schub oftmals weiter bringen.

Nehmen wir mal den Bleistift als Beispiel.

Was soll man denn am Bleistift großartig rum erfinden, höre ich jetzt manche fragen. Die Antwort ist einfach: Es ist nicht so sehr die Veränderung an der Funktion des Schreibgerätes selbst, als vielmehr seine Verwendung nach Erfüllung eben dieser Funktion. Und da hat die Firma Sprout eine dieser Ideen gehabt, bei der man sich unweigerlich fragt, warum da noch keiner früher drauf gekommen ist.

Am Ende des Sprout Pencil sitzt nämlich eine kleine Kapsel, die sich bei Berührung mit Wasser langsam auflöst. Und in der ist ein Samen drin. Richtig gelesen, ein Pflanzensamen! Denn wenn das Schreibgerät nur noch ein kleiner Stummel ist, dann steckt man ihn einfach kopfüber in einen Topf voller Erde. Bei liebevoller Pflege wächst dann Basilikum, Salbei oder eine der anderen Obst- oder Gemüsepflanzen bzw. Blumen, die die Firma mittlerweile anbietet.

Und weil die Stifte aus Graphit, Ton und Zedernholz bestehen, sind sie ungiftig und riechen tatsächlich ein bisschen nach Sauna.

Mittlerweile ist Sprout über simple Küchenkräuter hinaus. Mit der “Plant a Tree Edition” lassen sich am Ende der Nutzung jetzt sogar Bäum(chen) pflanzen. Wer mehr wissen oder sich einen dieser Bleistifte gönnen möchte, der ist hier (Affiliate Werbelink Amazon) gut aufgehoben.

Falls ich hier wie ein Fanboy klinge, muss ich mich entschuldigen. Aber ich für meinen Teil finde es immer Klasse, wenn Erfindungsreichtum und Nachhaltigkeit zusammenkommen. Deshalb probiere ich die Stifte demnächst auch selbst aus. Ich muss halt die nächste Zeit ein bisschen mehr mit der Hand schreiben, damit ich schneller ein Ergebnis sehe.

Lasst mich in den Kommentaren wissen, was Ihr von dem Sprout Pencil haltet. Würdet Ihr ihn kaufen oder findet Ihr diese Idee nicht so sinnvoll?

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Mein treuer Leser Stefan schickte mir einen Link auf Matabooks, „die ersten veganen Bücher aus Graspapier“. Im Shop findet ihr neben Poster, Postkarten und Bürobedarf auch eine Auswahl an Notizbücher, darunter die sogenannten Samenbücher.
Bei diesen Bücher sind Samen in das Papier eingearbeitet, so dass man das Buch nach dem Gebrauch vergraben kann und dann wachsen Pflanzen daraus. Auf der Homepage heißt es:

[…] Das Gras für unser Papier kommt aus der Schwäbischen Alb und wird von Heubauern geerntet, sonnengetrocknet und schließlich zu Graspapier weiterverarbeitet. Matabooks sorgt für faire und soziale Arbeitsbedingungen in allen Unternehmensbereichen […] verzichten wir auf Industrieklebstoffe wie PUR oder Hotmelt und auf Isopropanol. • Unsere Druckfarben sind frei von Mineralöl und bestehen wie unsere Klebstoffe aus rein pflanzlichen, nachwachsenden Rohstoffen. • Das Buch kann nach seiner Verwendung eingepflanzt werden und es wachsen Blumen daraus. Wildblumen-Mix (Leimkraut, Steinkraut, Clarkia, Löwenmaul, u.a…) […]

Die Idee mit den Samen ist natürlich nicht neu, wie ihr an diversen Artikeln im Blog nachlesen könnt. Aber wenn ich einen aktuellen deutschen Anbieter sucht, dann solltet ihr einen Blick in den Shop werfen.

Ein Samenbuch kostet 14-15 EUR.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


Kategorie: Matabooks  Tags: , , ,

Bei Instagram wurde mir die Werbung von papero eingeblendet. Und wenn ihr den Namen wie ich mit Papier verbindet, dann liegt ihr nicht ganz falsch. Papero verkauft Rucksäcke und Taschen, die aus waschbarem Kraftpapier hergestellt. Papero beschreibt sich selbst so:

[…] Unsere robusten PAPERO-Taschen ähneln einer Lederoptik, sind jedoch vegan und waschbar. […] Das Kraftpapier wird in Deutschland von einem alteingesessenen […] Unternehmen produziert, welches sich auf die Herstellung von recyclebaren und nachwachsenden Materialien spezialisiert hat. […] Unser Kraftpapier ist ausgezeichnet mit dem FSC®-Siegel*. und ist von PETA zertifiziert, Deutschlands größte Tierrechtsorganisation.
NaturNatur pur – unsere Taschen sind chemiefrei und unbeschichtet. Das Material für unsere Taschen besteht aus Zellstoff, welches aus geschnitzeltem Weichholz hergestellt wird. Die langen Fasern liefern die Festigkeit und Nassfestigkeit des Papiers. Der Zellstoff wird mit Naturlatex gemischt, und verleiht unseren Taschen Robustheit und Waschbarkeit. Alle unsere Produkte sind frei von Pentachlorphenol (PCP) sowie Bisphenol A (BPA). Metallbestandteile sind nickel- und bleifrei. Wir legen großen Wert, dass alle Produkte stets biologisch abbaubar bzw. recyclebar, gesundheits- und umweltverträglich sind. […]

Wollte euch den Link nicht vorenthalten, auch wenn er nix mit Notizbüchern zu tun hat. Vielleicht ist ja was für euch dabei – bald ist ja Weihnachten.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


A good company möchte nach eigenen Angaben „… Menschen dazu inspirieren, sich vom sinnlosen Konsum in bewusste Entscheidungen zu verwandeln. Wir sind bestrebt, durchdachte, nachhaltige und elegante Alltagsprodukte zu schaffen …“. Ich weiß schon gar nicht mehr wann und wie ich auf die Seite gestoßen bin, aber es ist schon einige Zeit her und ich hatte den Link noch in meiner Pipeline interessanter Themen.

Im Shop bin ich auf das Bullet Point Journal Meerblau A5 gestoßen. Die Merkmale lesen sich beeindruckend:

[…] Es öffnet sich mühelos und liegt völlig flach.
Es ist wasserfest und verhindert, dass Tinte durchdringt
Vegan zertifizierter Lederbezug
Es ist reißfest und verursacht keine Papierschnitte.
Enthält keinen Holzstoff, kein Wasser und keine zugesetzten Chemikalien
Ein Cradle to Cradle zertifiziertes Produkt
Anzahl der Seiten: 144 […]

Von außen ähnelt es typischen schwarzen A5 Notizbüchern, das Papier ist laut Foto punktkariert. Vom Preis her aber nicht: stolze 51 EUR soll es kosten. Dafür kann man es scheinbar kostenlos noch mit einem Monogram auf dem Einband versehen. Auf der Homepage findet ihr auch Rezensionen und ein paar Fotos aus der „Community“.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden


Kategorie: A Good Company  Tags: , ,

Die Verlosung der memo Notizbücher ist schön seit zwei Wochen beendet, aber ich war mit der DSGVO beschäftigt und mit anderen Prioritäten. Jetzt habe ich die Kommentare ausgelost. Gewonnen haben Adriana, Heinz-Peter und Birgitta. Glückwunsch!

Ich weiß noch nicht, wann ich die nächsten Verlosungen machen kann, da ich die Kommentare nicht so richtig DSGVO konform behandeln kann. Hoffe, dass ich dafür bald eine Lösung finde.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: memo  Tags: ,

Im April hatte ich die nachhaltigen Notizbücher von memo erwähnt. Anschließend bekam ich auch noch vier Rezensionsexemplare, die ich euch heute gerne vorstellen möchte.

memo.de ist ein umfangreicher Shop, die Notizbücher findet man unter Papierprodukte/Blöcke und Hefte/Notizbücher. Ich habe hier vier DIN A5 Leinenbücher, die alle gleich ausgestattet sind:

[…] 176 Seiten aus 100 % Recyclingpapier, ausgezeichnet mit dem Blauem Engel … mit Fadenbindung, praktischem Verschlussgummi und Lesebändchen. Inkl. Bleistift mit Radiertip. … Grammatur 100 g/m² […]

Die Bücher gibt es in den Farben beige, rot, dunkelblau und schwarz. Der Haltegummi ist bei jedem Buch in beige gehalten, was besonders bei den nicht-beigen Einbänden einen schönen Kontrast gibt. Die Bücher haben ein angenehm langes Lesebändchen in der Farbe des Einbandes, auf eine Froschtasche am Ende wurde verzichtet. Oben und unten gibt es am Buchrücken ein Kapitalbändchen. Die Seiten sind blanko und nicht nummeriert. Das A5 Format liegt gut in der Hand und der Leinenanband fühlt sich wertig und griffig an. Alles in allem sind das sehr solide Notizbücher. Ich selbst würde wahrscheinlich eher die DIN A4 Variante bevorzugen, die es auch im Shop gibt. Ein A5 Buch kostet knapp 13, ein A4 Buch knapp 16 EUR. Ein sehr guter Preis für diese Bücher.

Drei der vier Bücher möchte ich an euch weitergeben.

  • Die Verlosung startet 14. Mai 2018 und endet am 16. Mai 2018 um 18 h
  • Wer teilnehmen möchte, muss hier einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail Adresse hinterlassen (wird nicht angezeigt und nur für die Verlosung verwendet)
  • Am Ende werden alle Kommentare durchnummeriert und die Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt
  • Ich schreibe die Gewinner dann an und erfrage die Postanschrift
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Hier noch ein paar Fotos, die ich bereits bei instagram gepostet hatte.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: memo  Tags:

Claudia von Memo schrieb mir vor ein paar Wochen eine Mail und machte mich auf den Onlineshop memolife aufmerksam. Über seine Beschaffungskriterien versucht der Shop „… in jedem Sortimentsbereich die hinsichtlich Ökologie, Sozialverträglichkeit und Marktfähigkeit besten Produkte zu listen …“. Und dazu gehören auch Notizbücher wie das memo Skizzenbuch Leinen:

[…] Skizzen- und Notizbuch mit edlem Leinenbezug. Exklusiv für memo aus 100 % Recyclingpapier in schwerer Grammatur gefertigt. Mit Fadenbindung, praktischem Verschlussgummi und Lesebändchen. Inkl. Bleistift mit Radiertip. Ausgezeichnet mit dem Blauem Engel. Format DIN A5. Inhalt 176 Seiten, Grammatur 100 g/m². […]

Das Notizbuch gibt es in vier Farben und kostet etwas mehr als 15 EUR. Im Shop gibt auch es noch weitere Notizbücher, so dass sich ein Blick auf die Seite auf jeden Fall lohnt.

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Läden, memo  Tags: ,

Die Firma manaomea stellt nachhaltige Produkte für Schreibwarenfans her, darunter ein Mäppchen und zwei Stifte. Einer davon, „die Königin“ hat den „European Ethical Design Award & PSI Sustainability Award 2016“ gewonnen. In der Pressemeldung zum Baumwollbleistift heißt es:

[…] Entwicklung des ersten Baumwollbleistifts „Die Königin“. Die innovativen Textilbleistifte haben es nämlich in sich wenn es um die Schonung von Ressourcen geht. Sie werden fair und ökologisch nach einem patentierten Verfahren gefertigt. Auf Holz wird dabei vollständig verzichtet. Genutzt werden Biopolymere aus Agrarabfällen sowie nachwachsende Naturfasern wie Baumwolle oder Flachs aus biologischem Anbau. Die verarbeiteten Naturfasern sind nach IVN Best, Fair for Life, GOTS und OEKO-TEX Standard 100 zertifiziert. Über den fairen und biologischen Materialeinkauf hinaus soll die Wertschöpfung bei den Erzeugern vor Ort in Indien und Uganda durch die geplante
Endfertigung vor Ort gesteigert werden. […]

Leider kann man zu dem Zeitpunkt, zu dem ich den Artikel schreibe, nur das Mäppchen im Online-Shop bestellen, den Stift aber nicht. Der Stift wird über ein Crowdfunding Projekt bei startnext finanziert – dort könnt ihr euch also beteiligen.

baumwollbleistift

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Meine treue Followerin @iris30606 twitterte mir den wunderbaren Link auf die Webseite des Online Shops von Schöner.Wärs.Wenns.Schöner.Wär. mit dem Untertitel „oeko, fair und wunderbar“. Es geht also um Nachhaltigkeit, aber mit einer gesunden Einstellung:

[…] Dabei ist uns wichtig, dass wir vor lauter Nachhaltigkeit nicht anfangen, zum Lachen in den Keller zu gehen. Sicherlich ist das nachhaltige Leben kein Ponyhof, aber Subversivität, Ironie und Humor sind für uns Motivations- und Ideenquelle und deshalb unverzichtbar. […]

Neben vielen Papierwaren gibt es natürlich auch Notizbücher wie etwa das Notizbuch „Succulents“:

[…] Suchen Sie einen passenden Auffangbehälter für lyrische Ergüsse, blühende Fantasiegebilde oder heimlich wachsende Leidenschaften? Das Notizbuch ›Sea Flowers‹, illustriert von der amerikanischen Künstlerin Jill Bliss, bietet hier die perfekte Lösung. Jill Bliss hat einen wunderbar detaillierten und liebevoll ungewöhnlichen Illustrationsstil. Ihre Arbeiten sind voller Farbe, einem Hauch Humor und mit handgemaltem Charme. Für den Hobbygärtner, den Pflanzenliebhaber oder für all jene, die gutes Design zu schätzen wissen, ist dieses Notizbuch voll von handgezeichneten Illustrationen von Kakteen und anderen Sukkulenten. Es ist ausserdem der korrekte Informationsträger für den nachhaltig Kreativen, denn es ist mit pflanzenölbasierten Farben auf Recyclingpapier gedruckt. […]

Alle Produkte sind liebevoll beschrieben und mit vielen Bildern versehen. Da hat sich wirklich jemand aufrichtig Mühe gegeben. Die Notizbücher sind variantenreich und bunt. Die Seite lohnt einen Besuch.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Webseiten  Tags: , , ,

Ich weiß nicht mehr, wer mir von dieser Seite erzählt hat: Luxad verkauft handgemachte Bilderrahmen, die aus recyceltem Holz hergestellt werden. Im Shop findet ihr weitere Infos, aber in Berlin gibt es auch noch einen stationären Laden, in dem er ihr euch die Rahmen anschauen könnt. Wenn ihr also eure Notizen oder eure Notizbuchkunst stilvoll rahmen wollt, solltet ihr euch diesen Laden mindestens online anschauen. Die Rahmen sind alle Unikate und in verschiedenen Größen erhältlich.


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: