Archiv für » Januar 18th, 2010«

Pony Pedro ist eine Notizbuchschmiede aus Berlin Kreuzberg und ich weiß schon gar nicht mehr, wie ich auf diese kleine Werkstatt aufmerksam geworden bin:

Unsere Leidenschaft sind besondere, interessante und seltene Papiere. In Kombination mit unseren handgedruckten Grafiken entstehen wertvolle, handwerklich aufwändige Arbeiten, die wir in unserer eigenen Werkstatt in Berlin-Kreuzberg herstellen.

Die Pony Pedro Mannschaft stellt Journale, Blöcke, Photoalben, Plakate und Postkarten her und dabei ist viel Handarbeit im Spiel. So heißt es etwa im Shop zum Schreibheft Lotus: “Das Hardcover aus hochwertigem Buchbinderleinen ist handbedruckt.” Über ihre Arbeitsweise berichten die Macher auf der Seite “Werkstatt”:

Wir verarbeiten die Materialien überwiegend in unserer eigenen Werkstatt in Kreuzberg. Mit unseren Lieferanten in Deutschland stehen wir in engem Kontakt, und das garantiert uns gleichbleibende Qualität und kurze Arbeitswege. Für hochwertiges Papier machen wir eine Ausnahme: die schönsten Farben und Texturen gibt es in Italien.

Sympathische Aufmachung der Seite, sympathische Philosophie, sympathische Buchgestaltung. Empfehle dringend einen Blick auf die Seite:


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


brandbook aus Frankfurt richtet jedes Jahr den brandbook Designwettbewerb – “Analog Notebook” aus, der auch aktuell wieder läuft:

Nachdem uns in den letzten beiden Jahren so viele tolle Beiträge für unseren bb Designwettbewerb „Analog Notebook“ erreicht haben, sind wir sicher, dass Ihnen die Ideen noch längst nicht ausgegangen sind. Daher geht der bb Design-
wettbewerb 09 bereits zum 3. Mal an den Start. Wir sind gespannt und freuen uns schon auf Ihre Ideen und Entwürfe rund um das beste „Analog Notebook“. Bewertet wird wieder in 3 Kategorien: 
Bestes Cover, Bestes Konzept, Innovativste Idee. Für die Gewinner gibt’s jeweils 1.000,- EUR. Jeder Teilnehmer erhält als Dankeschön ein hochwertiges Notizbuch.

Wenn ihr mitmachen wollt, müsst ihr euch beeilen: Einsendeschluss ist der 31. Januar 2010! Ihr könnt eure Beiträge als lllustrationen, PDFs oder als Bücher einschicken. Infos dazu auf der Seite des Designwettbewerbs.
Letzes Jahr hatte ich ebenfalls über den Wettbewerb berichtet. Hier ein paar Screenshots der Gewinnerentwürfe (übrigens: weitere Artikel zu brandbook findet ihr in der Kategorie “brandbook”):


Zum Vergrößern bitte klicken
© brandbook


Zum Vergrößern bitte klicken
© brandbook


Zum Vergrößern bitte klicken
© brandbook


Zum Vergrößern bitte klicken
© brandbook

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie: