Archiv für » May 30th, 2011«

Bei Knock Knock gibts eine Art Tagebuch mit dem Titel ” My Dysfunktions Guided Journal” zu kaufen. Der Titel hat mich schon mal neugierig gemacht.Dysfunktions  wird mit Dysfunktion übersetzt und ist die griechisch-lateinische Bezeichnung für Funktionsstörungen. Diese Bezeichnung wird in der Soziologie verwendet, aber auch in der Philosophie.  Dahinter verbrigt sich ein Buch zum Ausfüllen. Auf jeder Seite findet man eine Anweisung, um sich mit sich selbst zu beschäftigen und seinen “Störungen”. Dazu gibts immer eine Seite Platz pro Anweisung oder Frage. Das finde ich für Menschen ziemlich praktisch, für die schreiben Neuland ist.

Das Buch hat ist mit leichtem Karton eingebunden und hat helle weiße Seiten.

  • Featuring over 70 thought-provoking quotes of psychological realism
  • The perfect gift for your favorite dysfunctional loved one—including yourself
  • Paperback; 7 x 9.5 inches; 160 pages; full-color throughout; ribbon page marker

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Fundstücke

Wie versprochen folgen diese Woche die weiteren Verlosungen zum 2. Geburtstag des Notizbuchblogs. Der Artikel zum Wochenstart müsste eigentlich in vier Artikel geteilt werden. brandbook hat mir vier sehr feine Notizbücher geschickt, jedes wertvoll wie ein Trüffel.

Das erste ist das offizielle Notizbuch, das brandbook anlässlich des Henri-Nannen-Preises produziert hat. Das Buch hat ein edlen brauen Stoffeinband mit einer Goldprägung links oben in der Ecke. Das Lesebändchen passt farbig genauso perfekt wie das hellbraune Papier im hinteren Teil des Buches, auf dem Sinnsprüche zum Thema “Journalismus” an den unteren Seitenrändern aufgedruckt sind. Der Großteil des Buches besteht aus linierten Seiten. Da der “Stern” einer der Preisstifter ist, ist das vordere Vorsatzblatt mit vielen kleinen “Stern”-Sternen bedruckt. Sehr ansprechend.

Das zweite Buch ist das brandbook ADC Buch für 2011: ein Schwarz-Weißes Buch, das es vor kurzem im brandbook Blog zu gewinnen gab. Das Buch kann genesötzlich von zwei Seiten augeschlagen werden: die eine Hälfte ist mit schwarzem Papier, die andere mit weißem Papier gehalten. Das Buch ist von einer schwarz-weißen Banderole umgeben und ein schwarz-weißer Stift liegt bei.

Das dritte Buch ist ein sehr ausgefallenes Exemplar. Es handelt sich um vier Hefte, die alle mit einander über den Einband verbunden sind, welche wiederum jeweils aus entgegengesetzter Richtung geblättert werden. Die Farben bestehen aus sehr angenehm abgestimmten Blau-Grau-Braun-Weiß Tönen, in denen auch das Papier gehalten ist! Das Buch wird von einem extrabreiten Gummiband zusammengehalten. Bedruckt ist es mit dem Aufdruck “ZENSIERT” und darunter mit einem kleinen Aufrduck … ach schaut selbst unten auf den Bildern …

Das vierte Buch entstand auf Leserwunsch! Das “Swop Buch” ist ein Buch, in dem jede Doppelseite mit einem anderen Fotomotiv bedruckt ist. Das Papier lässt sich aber immer noch sehr gut beschreiben, so dass es ein ausgefallener Begleiter für besondere Eintragungen ist. Wie wäre es mit einer Sammlung von Liebesgedichten als Geschenk für die Angebetete? Es ist überdurchschnittlich dick (habe die Seiten nicht gezählt), sehr schön gebunden (mit Kapitalband) und wird von einem knallig-orangenen Gummiband gehalten. Werdet kreativ und erzählt brandbook unter brandbook.de/swopbook davon. Und genau dieses Swop Book möchte ich an euch weitergeben. Dieses Mal wähle ich aber die von mir selten eingesetzte Variante der Verlosung über Twitter. Und die geht so:

  • Ihr ruft meine Twitterseite auf: http://twitter.com/notizbuchblog
  • ihr müsst “mir folgen”, da ich den Gewinner per Direct Message kontaktieren werde
  • Ihr re-tweeted folgenden Text:
    RT @notizbuchblog : im Notizbuchblog gibt es ein brandbook Swop Book zu gewinnen. Weitere Infos unter http://bit.ly/kogYF7 .
  • die Re-Tweets werde ich bei Twitter einfach verfolgen können und eine Liste davon erstellen. Dann wird die Liste durchnummeriert und per Zufallsgenerator der Gewinner ermittelt.
  • Ihr habt Zeit, bis 03. Juni 2011 um 18 h die Retweets zu senden. Das ist fast eine Woche und so sollte auch niemand von euch die Verlosung verpassen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Für alle, die nicht bei Twitter aktiv sind, bleibt der Trost zwei weiterer Verlosungen diese Woche.
Und nun Vorhang auf für die Bilder der oben beschriebenen Bücher:


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

Und hier das Swop Buch, das es zu gewinnen gibt.


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

Ähnliche Artikel in der gleichen Kategorie:


Kategorie: Brandbook  Tags: ,